Januar 02, 2007

Retro: BATMAN RETURNS (1992)

Hier stand mal ein Text. Aus gutem Grund tut er das nicht mehr.

Kommentare:

  1. Sein grotesker Nihilismus, seine [....] bahnbrechende Komplexität und die völlige Individualität der Burtonschen Handschrift stehen in einem filmgeschichtlich singulären Kontrast zur Intention von Studio und Publikum, als Impertinenz selbst gegenüber den Fans der Vorlage.

    Den merk ich mir^^

    Ansonsten abermals schön geworden, jedoch sei gesagt, dass trotzallem Batman Returns auch verdammt gut als reiner Actionfilm funktioniert, schließlich liebte ich diese Fortsetzung bereits im zarten Kindesalter.
    Ah, und das SuperNintendo-Spiel dazu war auch super *g*

    AntwortenLöschen
  2. und kein Wort über Michael Keaton?!

    AntwortenLöschen
  3. @Basti:

    Alle Burton-Filme funktionieren auch als reine Genre-Werke, das versteht sich von selbst bzw. ist auch notwendig.

    Und das Nintendo-Spiel ist wohl nichts gegen das Sega Master System II-Spiel aus meinen Kindheitstagen *gg*.

    @tomalak:

    Stimmt schon, aber es passte einfach nicht recht. Ich denke ja auch, dass es die Rolle seines Lebens ist, wie er es schafft, diese Figur so feinfühlig und unscheinbar wirken zu lassen. Theoretisch gehören auch DeVito und Walken erwähnt, nur wie gesagt, ich hatte nicht das Gefühl, dass es unbedingt rein müsste bzw. an welcher Stelle.

    AntwortenLöschen
  4. Ah ja, SEGA. Das meinte ich auch! Ich habe es geliebt!

    AntwortenLöschen
  5. Mephisto7/7/07 16:39

    ich weiss, es kommt etwas spät, aber ich hab diese kritik erst vor kurzem gelesen ^^

    kann ich auch nur zustimmen...der film ist einer der besten, die ich kenne. hab ihn mir extra noch auf video gekauft...

    aber eigentlich wollte ich was zum sega mega drive spiel sagen ^^
    das hat die gleiche düstere atmosphäre wie der film, vielleicht sogar noch etwas extremer, gnadenloser...und passend dazu ist es auch gandenlos schwer, ich hab es nie über das 5. level hinaus geschafft. damals hatte ich sogar die vermutung, dass Burton dieses spiel gemacht hat.

    AntwortenLöschen
  6. Das Sega Mega Drive-Spiel ist aber anders als das Master System II-Spiel, oder? Weil das war zwar ganz nett, aber nicht unbedingt mit dem Film zu vergleichen (vor allem was die Musik angeht).

    AntwortenLöschen
  7. Mephisto7/7/07 19:55

    das kann schon sein...ich hab nur das mega drive spiel. und die musik is auch total düster, aber eben in dem beschränkten rahmen, den so eine konsole darstellen kann.

    das besondere an dem spiel ist, dass es so düster ist, dass man es eigentlich gar nich spielen will...batman alleine gegen all die gegner, nach ein paar treffern ist man bereits erledigt. man fühlt sich total einsam.

    in der intro sequenz sieht man die szene, wie pinguin das eine mädchen auf dem dach entführt und fledermäuse los lässt, damit es so aussieht, als wenn batman das war.
    im ersten level kämpft man gleich gegen catwoman, im zweiten ist man in so einem schrägen haus, wo schießende clowns ankommen und man über löcher springen muss, und im dritten kämpft man glaub ich schon das erste mal gegen den pinguin, der mit seinem regenschirm auf einem feuert.
    hmm, keine ahnung, ob du dadurch weisst, ob es das gleiche spiel ist.

    AntwortenLöschen
  8. Oh, das klingt wirklich cool, nein, ich hatte wohl echt einen Vorgänger, der wesentlich primitiver war und auch keine derartige Stimmung erzeugte. Jedenfalls schön, dass auch du BATMAN RETURNS so schätzt, der Film wird nämlich unterbewertet.

    AntwortenLöschen
  9. Mephisto8/7/07 14:30

    der master system 2 war ja auch wesentlich schlechter, als der mega drive.
    aber dieses spiel war nicht primitiv, man hatte verschiedene batarangs zur verfügung, konnte mit dem umhang durch die luft gleiten, es gab rauchbomben...und ganz selten fand man sogar munitionen für den fledermausangriff, mit dem man einen schwarm fledermäuse auf den gegner losschicken konnte.

    ich könnte dir einen emulator und die rom schicken, da du das original spiel aber selber nicht hast, darfst du es rechtlich gesehen glaub ich nur einen tag lang spielen, sofern es da keine neuen gesetze gibt, die ich nich kenne.

    ja...es werden leider viele filme unterbewertet. daher mag ich analysierende kritiken, so wie deine, sehr. von denen kann man auch immer gut abschätzen, ob der film was für einen wäre, selbst wenn du ihn nich so toll findest. und sie sind unabhängig von der allgemeinen meinung.
    tausendmal besser als 'ich finde...ich finde...meiner meinung nach...weil ich sowas einfach mag...ich finde...'-kritiken.

    AntwortenLöschen
  10. Ach und das könnte ich dann am PC spielen? Wäre cool, wenn du es mir schicken würdest. ;)

    Und danke für das Lob!

    AntwortenLöschen
  11. Mephisto8/7/07 19:28

    ja, das würde gehen. allerdings ist die steuerung mit der tastatur gewöhnungsbedürftig. wenn man einen joypad für den pc hat, kann man den jedoch auch nutzen.
    ich könnte es dir per email oder icq schicken...

    achja, hulk von ang lee ist auch noch einer dieser unterbewerteten filme. oder tiger and dragon, der fälschlicherweise oft auf einen reinen martial arts film reduziert wird.

    AntwortenLöschen
  12. Jau per Mail [rajkoburchardt@googlemail.com] wäre gut, ICQ (351-074-439) habe ich auch, bin aber erst später wieder online.

    Und volle Zustimmung, HULK ist definitiv unterbewertet. Ang Lee ist ja generell auch so ein Liebling von mir. ;)

    AntwortenLöschen
  13. Mephisto8/7/07 20:05

    ok, ich hab es dir per email geschickt...der hat mir aber einen fehler angezeigt, wenn es also nicht angekommen ist, kriegst du es über icq.

    auf jeden fall. ang lee ist auch einer meiner lieblingsregisseure...zusammen mir quentin tarantino, johnnie to und park chan-wook. takeshi kitano eventuell auch, aber von dem hab ich erst einen film gesehen, daher kann ich das noch nicht mit bestimmtheit sagen ^^

    AntwortenLöschen
  14. Zunächst: Diese Rezension gehört vom inhaltlichem und sprachlichem Niveau mit zu dem Besten was ich in Bezug auf Film-Reviews bislang gelesen habe. Das muss - und darf - jetzt vor allem Anderem auch mal gesagt sein. ;-) Im Grunde war ich dieser Meinung schon seit sie mir Kaise_Soze zum ersten Mal um die Ohren gehauen hat, ich wusste nur nicht, ob ich dem auch inhaltlich zustimmen kann. Das hat sich nun geändert, denn:

    Ich habe den Film jetzt endlich gesehen. De facto sogar ein zweites Mal und ich muss zugeben, was ich bei mir ja jetzt auch im aktuellen Post getan habe, dass der Film mich schwer beeindruckt hat. Ich habe das nicht für möglich gehalten, aber gerade nach dem zweimaligen Sehen und etwas Beschäftigung mit deiner Interpretation zum Einen, und meinen eigenen Gedanken zum Anderen, kann ich zum selben Ergebnis kommen. Im Übrigen darf dieser Kommentar noch als Referenz an deinen Text verstanden werden, denn wäre dies drüben bei mir eine "wissenschaftliche Arbeit", ich hätte eine Menge Fußnoten setzen müssen. So aber hoffe ich, dass du über die latente Plagiarisierung hinweg siehst... ;-)

    AntwortenLöschen
  15. erst einmal danke für das erstaunliche lob. den rest gibt es, wenn ich meine hand wieder bewegen kann. ;)

    AntwortenLöschen
  16. Jahre später... ich knoble gerade an meiner Kritik zum Film. Dein Text hat mir psychologische Kniffe nahegebracht, die ich nich entdeckt hätte, danke dafür. Ich persönlich als Burton-Sympathisant aber nicht -Fan will es nur nicht einsehen, dass die Handlung neben all ihrer Symbolik ihre Nachvollziehbarkeit so sehr mit Füßen tritt, allein was das Übermaß an völlig aus der Luft gegriffenen Gimmicks betrifft.
    Was mir noch aufgefallen ist: Mindestens die lange Sequenz, in der Pinguins Rede von Batman sabotiert wird sowie die Szene, in der Selina und Bruce sich auf der Straße treffen, als sie vor einem Schaufenster steht, spielen bei Tageslicht und sind ganz bestimmt auch mit selbigem gedreht; bei ein paar anderen Szenen sieht es auch ziemlich danach aus. Oder wie hast du das gemeint mit dem Tageslicht?

    AntwortenLöschen
  17. Jap, das sind die einzigen beiden Momente, die diesbezüglich rausfallen. Der Rest ist Studiomoloch. *love it*

    AntwortenLöschen