Mai 24, 2008

TV: Fernsehtipps vom 24.05. - 30.05.2008

Samstag, 24.05.

20:15 Uhr – Verrückt nach Mary (VOX)

Für 13jährige sicher der witzigste Film aller Zeiten. Ich finde die Farrellys aber nicht mal halb so subversiv wie sie sich vermutlich selbst.

20:15 Uhr – Eurovision Song Contest 2008 (ARD)

Ja hallo, wird natürlich geschaut, gern auch in der Schwulenbar nebenan.

22:05 Uhr – Anaconda (Pro7)

Läuft sinnigerweise im Anschluss an den zweiten Teil. Ich kann nur für den ersten sprechen, und der ist ganz großes Kino. Also so was ähnliches zumindest.

23:30 Uhr – Showgirls (K1)

Ein verkanntes Meisterwerk ist Verhoevens ambitionierte Strapsenshow beileibe nicht, aber eben doch sehr amüsant und unterhaltsam.

0:25 Uhr – Assassins (RTL)

Auch wieder aus der Kategorie: Finde ich gut, obwohl es dafür keinen rationalen Grund gibt.

Sonntag, 25.05.

18:15 Uhr – Meine Stiefmutter ist ein Alien (K1)

Alberner, harmloser Sonntagnachmittagfilm, der – na bitte – am Sonntagnachmittag läuft.

20:15 Uhr – Die Geisha (Pro7)

Chinesinnen spielen Geishas vor hübschen Art Dekors, ganz schön wüstes Schmachtkino aus Hollywood ist das. Williams’ Musik aber ein Muss.

20:15 Uhr – Riddick (RTL)

Ein Film, den ich mir nur unter schlimmster Folter freiwillig anschauen würde.

20:50 Uhr – Larry Flynt (Arte)

Grauenhafte Ikonisierung eines großen Chauvinisten. Forman hat kurze Zeit später aber immerhin noch sein Meisterwerk hinbekommen – leider ungeachtet von Publikum und Kritik.

23:00 Uhr – Sin City (Pro7)

Wahrlich berauschendes, virtuoses Comic-Kino. Maßlos gehypter und unerwartet toller Rodriguez-Geniestreich. Männerkino zum Angewöhnen. Sozusagen.

Montag, 26.05.

20:15 Uhr – My Big Fat Greek Wedding (SAT.1)

Unglaublich nervig. Dass so was für den Oscar nominiert wird, schändlich.

22:15 Uhr – Mission: Impossible (ZDF)

Brian De Palma adaptiert den Stoff zu einem furiosen und extrem spannenden Kinofilm, dem etwas der ironische Funke fehlt – und der den Fehler begeht, aus einem Team einen Cruise zu machen.

Dienstag, 27.05.

20:15 Uhr – School of Rock (Pro7)

Annehmbar. Sofern man Jack Black nicht unerträglich findet und sich damit arrangieren kann, dass er als autoritärer Nazi-Lehrer vom Zuschauer Sympathiepunkte bekommen soll.

23:00 Uhr – Der Elefantenmensch (3SAT)

Lynchs bester. Absolut.

Mittwoch, 28.05.

20:15 Uhr – American Beauty (K1)

Muss ich noch mal sehen, nachdem ich Alan Ball zu ewiger Treue verbunden bin. War mir damals aber zu zynisch und ausgestellt, trotz grandiosen Drehbuchs.

22:45 Uhr – Die üblichen Verdächtgien (K1)

Auch nie so mein Fall gewesen. Zweifellos ein guter Film mit ebenfalls grandiosem Drehbuch, hat mir aber über den Moment hinaus nichts gegeben.

Donnerstag, 29.05.

22:10 Uhr – Cliffhanger (VOX)

Selbst in der hier gekürzten Fassung immer noch ein aufregendes Actionerlebnis, einer der besten Filme des Genres mit großartigen Bildern.

0:35 Uhr – Shocker (Tele5)

Ironische und rasant inszenierte Horror-Komödie - einer der völlig missverstandenen Craven-Filme. Stark gekürzt.

Freitag, 30.05.

20:15 Uhr – Was Frauen wollen (RTL2)

Vielleicht der unlustigste Film, den ich jemals im Kino gesehen habe. Nicht einmal für Frauen und Mütter geeignet.

22:40 Uhr – Scream 3 (RTL2)

Schwer unterschätzter, ironischer Abschluss der postmodernen Trilogie, vermutlich weitaus cleverer als er gemeint war. Ich liebe die Trilogie. Muss ich mal wieder schauen. Ja, gute Idee. Mach ich.

0:55 Uhr – Chucky 2 (RTL2)

Völlig akzeptable Fortsetzung. Lausig inszeniert, funktioniert aber für das, was es sein will, mit gutem Finale. Und Jenny Agutter sorgt für das nötige Trash-Feeling.

2:45 Uhr – Chucky 3 (RTL2)

Hier wurde es dann schon fader, ziemlich uninspiriert und mitunter langatmig. Aber immerhin mit Andrew Robinson als schwulem Friseur. Gekürzt, ebenso wie der Vorgänger.


Kommentare:

  1. Hast du Sommergefühle?

    Anders kann ich dein abermals fehlende Rundumschlag nicht erklären.

    PS: Dachte, du findest SIN CITY schrecklich, wieso weiß ich auch nicht.

    AntwortenLöschen
  2. Zu Larry Flynt. 1. Sei nicht immer so ein überaus korrekter Mensch. 2. Vorsicht Satire;)

    Zu Cliffhanger. Ich schrieb ja schon, schlechtester Top-Film aller Zeiten:D

    AntwortenLöschen
  3. Ja, CLIFFHANGER hat durchaus seinen Charme, ohne dass man wirklich weiß wieso. Und das Finale von ASSASSINS gefiel mir auch schon immer.

    AntwortenLöschen
  4. @Kaiser_Soße:

    Tja, keine Ahnung. Bin ich wirklich so zahm geworden?

    Ich habe jetzt aber nicht mit Hängen und Würgen alles schöngeredet.

    @tumulder:

    So korrekt, aha, hm, so so. ;)

    (Satire, ja klar, ok, und ONE FLEW OVER war auch eine Satire oder wie?)

    Ich finde CLIFFHANGER übrigens nicht schlecht, sondern wirklich sehr spaßig.

    AntwortenLöschen
  5. Also in einem Land in dem der Nippel von einer Jackson den nationalen Notstand ausruft und den Präsidenten zu einer Fernsehansprache nötigt ist ein Film in dem ein Herausgeber einer Pornozeitschrift mittels der amerikanischen Verfassung für seine Meinungsfreiheit (geht ihm ja gar nicht um Meinungsfreiheit sondern um den Erhalt seines Unternehmens;) kämpft und auch noch gewinnt schon unter satirischen Gesichtspunkten zu betrachten. Ganz im Gegenteil zum Kukucksnest, der a) die Zustände in der Psychatrie der 50er und 60er Jahren vorführt und b) natürlich auch für Selbstbestimmung einsetzt. Zwei völlig unterschiedliche Themen würde ich behaupten.

    AntwortenLöschen
  6. Natürlich will der eine Satire sein, ich weiß nur nicht inwiefern das den Aspekt relativiert, den ich fragwürdig finde, was du bei mir als zu korrekt ausweist. Und wie man das bei ONE FLEW erklären will, dessen Frauenbild ja nicht nur Emma-Lesern sauer aufstößen dürfte. Aber bitte nicht wieder die Diskussion, hatten wir doch schon letzte Woche. ;)

    AntwortenLöschen
  7. Mr. Hankey25/5/08 10:44

    Für 13jährige sicher der witzigste Film aller Zeiten. Ich finde die Farrellys aber nicht mal halb so subversiv wie sie sich vermutlich selbst.

    Das kann sogar stimmen. Damals als ich den Film für den witzigsten Film aller Zeiten hielt, war ich sicher wirklich nicht älter! ;) Aber ganz amüsant finde ich ihn eigentlich immer noch!

    20:15 Uhr – My Big Fat Greek Wedding (SAT.1)


    Unglaublich nervig. Dass so was für den Oscar nominiert wird, schändlich.


    Die vielleicht einzig wirklich witzige RomCom der letzten Jahre und du magst sie nicht. Also ich habe mich damals königlich über diese locker leichte Sache amüsiert und im locker 9 Punkte gegeben. Wäre heute sicher nicht mehr drin, aber nervig ist das ganze in keinem Moment! Da gibt es vieles, was viel nerviger ist, vor allem in diesem Genre.

    dass er als autoritärer Nazi-Lehrer vom Zuschauer Sympathiepunkte bekommen soll.

    Immer diese überlinken Fuzzis. Sehen in jeder harmlosen Führungsrolle gleich Nazi-Bezüge! ;)

    Ironische und rasant inszenierte Horror-Komödie - einer der völlig missverstandenen Craven-Filme. Wem sagst du das, Bruder? Ein wirklich gelungener, völlig verkannter Film!

    Deine Meinungen zu Scream 3, sowie Chucky 2 & 3 sind aber auch schön! ;)

    AntwortenLöschen
  8. Hm, immer mehr Zustimmung von Hankey - ich glaube jetzt weiß ich, was Kaizer_Soze meinte. :)

    AntwortenLöschen