November 28, 2007

News: SWEENEY TODD - 9 Clips & mehr!

Insgesamt neun neue Film-Clips, drei Featurettes und zwei Behind-the-scenes-Videos gibt es exklusiv bei IESB.net zu bestaunen. Die Ausschnitte (brauchen etwas zum laden) geben einen recht genauen Eindruck vom Film wieder. Und Sacha Baron Cohen kann wirklich singen!


mehr gibt's
hier!

Kommentare:

  1. ARGH, warum kommt der film erst so spät ins kino? ich will den sehen.

    und ich bin gespannt, wie und ob johnnys synchronstimme das umsetzt.

    AntwortenLöschen
  2. Gott bewahre, ich hoffe der wird in den Gesangspassagen nicht synchronisiert bzw. am Besten gleich komplett im Original belassen. ;)

    AntwortenLöschen
  3. prinzipiell seh ich das ja genauso, aber seine synchronstimme kann glaub ich noch besser singen.
    bei corpse bride finde ich die deutsche version jedenfalls noch einen tick besser (stimmlich gesehen, die übersetzung natürlich nicht).

    AntwortenLöschen
  4. Ich kenne die DF von CORPSE BRIDE nicht, aber gesungen hat Depp da übrigens nicht besonders viel - es war nämlich Danny Elfman himself. ;)

    Nachdem was ich bis jetzt von SWEENEY gesehen habe, macht Depp da einen verdammt guten Job als Sänger. Ich gehe einfach mal davon aus, dass der in den Gesangspassagen nicht synchronisiert wird.

    AntwortenLöschen
  5. hmm, fällt mir auch grad auf. da singen eher die eltern und skelette, viktor nich so.

    und bei corpse bride ist ja auch beides synchronisiert, die originalversion und die deutsche.

    ich hab die ganzen videos gesehen, die du hier verlinkt hast, die haben mich überzeugt.

    (johnny hat aber trotzdem ne sehr schöne und vielseitige synchronstimme ^^)

    AntwortenLöschen
  6. Will ich doch mal stark hoffen, dass die Gesangspassagen im Original belassen werden. Gibt es überhaupt eine deutsche Fassung des Musicals? Bin da etwas unbeleckt.

    Ansonsten finde ich Depp als Sänger ziemlich gut, Bonham-Carter kann ich auch was abgewinnen und was beide an stimmlicher Perfektion vermissen lassen wird anscheinend von der Inszenierung mehr als aufgefangen. Doch ja, das nächste Kinojahr kann kommen...

    AntwortenLöschen
  7. Gibt afaik bislang keine deutsche Version.

    AntwortenLöschen
  8. MusicalFan30/12/07 01:54

    Es gibt sehr wohl eine Deutsche Fassung, da das Musical seine deutsche Erstaufführung auch schon 1985 in Freiburg hatte.

    Die stammt von Wilfried Steiner

    AntwortenLöschen
  9. Danke für die Info. Nachdem ich jetzt schon tagelang Burtons Version im CD-Player höre, hoffe ich einfach, dass die deutsche Fassung dennoch im O-Ton belassen wird!

    AntwortenLöschen
  10. musicalfan3/1/08 20:31

    Ja, ich hoffe eigentlich auch drauf, auch wenn ich es interessant fände, wie die deutsche Synchronbesetzung aussehen würde.

    Aber wenn man nach dem Trailer geht sieht es aus wie deutsche Synchro, nur die Lieder auf englisch und mit Untertitel...

    Was man neben der Burton Verision noch empfehlen kann (da dort leider nicht alle Lieder vorhanden sind) ist die Broadway Version von 1979 mit Angela Lansbury in der Rolle der Mrs Lovett.

    AntwortenLöschen
  11. Auf die Lansbury-Version habe ich hier auch schon mehrfach hingewiesen, ich liebe die CD und hätte die Aufführung gern persönlich gesehen.

    AntwortenLöschen
  12. nennt mich Ketzer, aber ich hoffe, dass es eine deutsche synchronfassung von dem kompletten film gibt.
    Denn: was im Kino wummert is doch eh die Begleitung, und die klingt ja saugut - der englische Gesang auch, aber überlegt doch: es würde auch ne dvd geben, auf der dann beide tonspuren drauf wären :-)

    AntwortenLöschen
  13. Es ist mittlerweile raus: Die wenigen Dialoge sind synchronisiert, der Rest im O-Ton mit Untertiteln.

    PS: Habe den Film am Dienstag gesehen. GROSSARTIG!

    AntwortenLöschen