Oktober 11, 2009

Zuletzt gesehen: X-MEN ORIGINS - WOLVERINE

Nachdem Brett Ratner bereits den dritten "X-Men"-Film erfolgreich in den Sand setzte, stellt sich nun Gavin Hood beim Ausbau des Comic-Universums um die Prequel-Storys der Mutanten ambitioniert an, es ihm nachzumachen: Der im Titel verlautete Ursprung des Helden wird mit kurzen Animationen schon im Vorspann abgehandelt, um den Rest des Films mit permanenten Actioneinlagen auszuschmücken, die ihre Grundlage in einem rätselhaften Disput zwischen Wolverine und seinem Bruder Victor haben. Bemerkenswert, dass man am Ende dieser Franchise-Auskoppelung noch weniger über Wolverine zu wissen meint als vorher, dass der die Geschichte bildende Bruderkampf bis ins Detail unklar und unlogisch erscheint, und dass die Nebenfiguren allesamt noch ärgerlicher aus der Handlung kippen als im Vorgänger. Ein selten blöder Platzhalter übertriebener CGI, der in etwa so viel Seele besitzt wie eine glatt gespannte Green-Screen-Wand – nicht auszudenken, was Bryan Singer wohl daraus gemacht hätte.


25%

Kommentare:

  1. Mr. Hankey11/10/09 16:31

    Na ja, 25 % ist zwar etwas Rajko-überzogen ;), aber so toll wie alle um mich herum fand ich diesen etwas zähen X-Men auch nicht. Dann doch lieber die Original-Trilogie, selbst wenn diese ebenfalls von Teil 2 an schon anfängt abzubauen.

    AntwortenLöschen
  2. Ich weiß schon warum ich den ganz bewußt ausgelassen habe.;)

    AntwortenLöschen
  3. Teil Zwei war der Höhepunkt und überhaupt ein Juwel des Superheldenfilms. So.

    Die Taktik, etwas über Wolvies Vergangenheit erzählen zu wollen und sie dann doch nur weiter zu vernebeln, ist allerdings auch schon aus den Comics bekannt, das will ich dem Film mal gar nicht ankreiden. Überhaupt ist der nur ein lustiges Gebalge für Unverbesserliche wie mich, der Substanz-Drops war nach Ratner gelutscht.

    Was nicht heißt, dass nicht noch mal ein toller neuer Teil...

    AntwortenLöschen
  4. Bist du heute wieder beim Film Blue Moon dabei?

    AntwortenLöschen
  5. Hey, bist heute zum ersten Mal beim Film Blue Moon dabei gewesen...nicht schlecht.

    AntwortenLöschen
  6. Ich dachte ich probier's auch mal. :)

    AntwortenLöschen
  7. was hälst du von schlombie?

    http://schlombie.npage.de/tv-programm_92312171.html

    AntwortenLöschen
  8. ich find, der is voll behindert

    AntwortenLöschen
  9. Ich finde, "nett" ist noch eine viel treffendere Beleidigung als "behindert"!

    AntwortenLöschen
  10. Gerade auf einem Woody Allen Trip?

    AntwortenLöschen