März 26, 2009

Zuletzt gesehen: LA STANZA DEL FIGLIO

Ein seltsamer Film, den Nanni Moretti hier geschrieben, produziert und inszeniert hat, und in dessen Mittelpunkt nur er stehen mag – wo "Das Zimmer meines Sohnes" doch den unbegreiflichen Verlust eines Kindes, den sinnlosen und irrationalen Tod eines geliebten Menschen, aus Sicht einer italienischen Mittelstandsfamilie und damit als klassisches Melodramenmaterial verhandelt. Seltsam nicht nur, weil Morettis Figur und vermutlich auch seine Person sich in ihrer Vordergründigkeit so gar nicht in die Geschichte einfügen wollen, die von individueller Trauer eben auch aus Perspektive von Tochter und Frau (großartig: Laura Morante) berichtet, sondern seltsam auch im Unwillen zum Ausspielen und der oft abrupten, irritierenden Montage. Wenn man diesen milde egozentrischen Ansatz und mit ihm den Verzicht auf Stil, Schmuck und klare Formsprache in Morettis Inszenierung akzeptiert, kann der Film als stilles und hilfloses Sinnieren über unvermeidliche Affekte unter Einsatz einer herzzerreißenden Musik von Nicola Piovani jene schmerzliche Intimität und Privatheit erfahrbar machen, für die das Melodram überhaupt erst erschaffen werden musste.


70%

Kommentare:

  1. Eigentlich sehe ich die Filme von Moretti recht gerne.

    AntwortenLöschen
  2. Würde ihn nie als ein bevorzugten Regisseur von mir sehen oder das ein Film von ihm in einer Liste meiner absoluten Lieblingsfilme kommen würde, dass ist das aber.

    AntwortenLöschen
  3. Und wie fandest du den hier? Hat ja immerhin die Goldene Palme damals gewonnen.

    AntwortenLöschen
  4. LA STANZA DEL FIGLIO ist bisher der beste Film von und mit Nanni Moretti, dass steht ganz außer Frage. Aber Filmpreise haben trotzdem nicht soviel zu sagen, nur weil ein Film ein Preis bekommt - egal welchen - macht daraus kein guter Film. :-) Deswegen war es völlig unnötig zu betonen, dass der Film eine Palme in Cannes bekommen hat.
    Von der Bewertung würde den Film ähnlich sehen wie du so bei guten 70%, aber um genauer einzugehen, dann müsste ich diesen Film nochmals sehen, ist schon zu lang her die letzte Sichtung.

    Aber Caro diario folgt ganz dicht hinter LA STANZA DEL FIGLIO. Sind wohl die beiden Highlights von/mit Moretti.

    AntwortenLöschen
  5. Ok sorry, werde sowas nicht noch einmal erwähnen. :D

    AntwortenLöschen
  6. War nicht so böse gemeint wie es vielleicht rüber kam.

    AntwortenLöschen