Januar 16, 2009

Diverses: XENOGENESIS



Wer ihn noch nicht kennt: Den Sci-Fi-Kurzfilm "Xenogenesis" von 1978, James Camerons erste Regiearbeit. Teil 2 gibt's hier.

Kommentare:

  1. psychopaul17/1/09 12:57

    Lässig, kannte ich noch überhaupt nicht.

    Schön beklemmende, kühle Stimmung. Cameron is da man. ;)

    Nice, danke fürs Reinstellen!

    AntwortenLöschen
  2. Wie so oft bei früheren Kurzfilmarbeiten stecken da auf jeden Fall schon eine Menge unausgebildeter Ideen und Motive späterer Filme drin. Wohl ein Zeugnis für die Autorenqualitäten Camerons. ;)

    AntwortenLöschen
  3. ein Zeichen für seinen Gigantismus auf jeden Fall.
    Sonst eher...äh mau.

    da guck ich lieber nochmal Dark Star:-)

    AntwortenLöschen