April 07, 2007

TV: Fernsehtipps 07.04. - 13.04.07

Samstag, 07.04.

20:15 Uhr – „Deutschland. Ein Sommermärchen“ (WDR)

Weniger Doku als propagandistisch angehauchter Spielfilm, der sein Versprechen, unverhüllt hinter die Kulissen der Fußball-WM zu blicken, nicht einmal einlöst. Insgesamt nur glatt gebügelt und langweilig.

20:15 Uhr – „Die Zehn Gebote“ (K1)

Vierstündige Sandalen-Komödie monumentalen Ausmaßes.

22:30 Uhr – „13 Geister“ (Pro7)

Kurzweilig und blutig, allerdings weitaus weniger charmant als das Original.

0:20 Uhr – „The Hunted – Der Gejagte“ (RTL)

Bemühter US-Film, der die Kunst der Samurai mit einer modernen Racheerzählung verbindet – sehr schlecht gespielt und gekürzt sowieso.

23:30 Uhr – „Roter Drache: Blutmond“ (SAT.1)

Hannibal Lecters erster Leinwandauftritt. Leider aber verhunzt Michael Mann seine Bebilderung der großartigen Vorlage mit stilloser Ausstattung und gelangweilter Regie. Nur William Peterson kann überzeugen. Insgesamt dennoch besser als die zweite Verfilmung des Stoffes von 2002.

Sonntag, 08.04.

20:15 Uhr – „Der Herr der Ringe – Die Rückkehr des Königs“ (RTL)

Peter Jackson sprengt mit seinem Trilogiefinale sämtliche Erzählkonventionen und inszeniert mit epochaler Wucht ein Meisterwerk der Filmgeschichte, das die brillantesten Spezialeffekte aller Zeiten mit einer doppelbödigen Ge- schichte voller vielfältiger Figuren verbindet. Kino in seiner vollendeten Form. Die hier gezeigte Fassung ist allerdings mächtig gestutzt – da empfiehlt sich der Griff zur Extendedversion auf DVD.

20:15 Uhr – „Der Schuh des Manitu“ (Pro7)

Hier werden vor allem Zuschauer auf der Suche nach debilen Pups-, Pipi- und Schwulenwitzchen fündig. Mir ist das zu schlecht von Zucker und Abrahams geklaut.

22:15 Uhr – „True Lies“ (SAT.1)

Selbstironische, genial geschriebene und fulminant in Szene gesetzte Agentenparodie.

22:20 Uhr – „Sieben“ (Pro7)

Brillant inszenierter Film, der mich dennoch nie restlos begeistern konnte.

0:10 Uhr – „Beim Sterben ist jeder der Erste“ (K1)

Ein beklemmender und dicht inszenierter Backwood-Thriller, an dessen ausgeprägter Homophobie sich manch einer allerdings zu Recht stören darf.

Montag, 09.04.

12:00 Uhr – „Toy Story“ (RTL)

Pixar-Meisterwerk voller Gags und irrer Ideen.

20:15 Uhr – „Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen“ (RTL)

…ist in erster Linie vor allem außergewöhnlich dröge.

20:15 Uhr – „Otto – Der Katastrophenfilm“ (K1)

Nicht mehr als ein laues Best-Of bekannter Otto-Kalauer. Abgenutzt und nur noch durch die 7 Zwerge unterboten.

22:00 Uhr – „Boogie Nights“ (K1)

Einer der wundervollsten Filme der 90er.

22:25 Uhr – „Lethal Weapon 4“ (RTL)

Die bislang beste Episode der Serie.

1:45 Uhr – „Saw“

Viel zu konstruierter, grottenschlecht gespielter und unver- hältnismäßig überschätzter Fließbandhorror.

Dienstag, 10.04.

2:10 Uhr – „Piranhas“ (ARD)

Nicht besonders gut gealterte Horror-Komödie, der der rechte Biss einfach fehlt.

Mittwoch, 11.04.

1:05 Uhr – „Fellinis Roma“ (ARD)

Aus der Barockzeit des Meisterregisseurs: Nur für Fort- geschrittene.

Donnerstag, 12.04.

22:05 Uhr – „Interview mit einem Vampir“ (VOX)

Einer meiner Lieblingsfilme. Unheimlich elegantes Schwulen- Drama nach Anne Rice, kunstvoll inszeniert und betörend photographiert.

Freitag, 13.04.

20:15 Uhr – „Hero“ (Pro7)

In jeder Hinsicht ein außergewöhnlicher Film, der den Zu- schauer auf eine historische und visuell atemberaubende Reise einlädt.

22:50 Uhr – „Timecop“ (RTL2)

Selbst Muskelzwerg Van Damme kann einen gelungenen Film sein eigen nennen – abgekupfert, aber verdammt spannend.

Kommentare:

  1. Endlich jemand, der den Schuh des Manitu und Saw auch nicht ausstehen kann! Hab schon einige Diskussionen wegen dieser Filme gehabt und stand dabei meist auf einsamen Posten, fühlte mich aber geschmacklich stets im Recht :-)

    Nur bei Manhunter teile ich deine Meinung nicht ganz. Ist für mich einer der wahren Klassiker der 80er. Da kommt schon wegen des Soundtracks so ein wundervolles Eighties-Feeling hoch und Dante Spinottis Kameraarbeit hat mich auch überzeugt...

    AntwortenLöschen
  2. Ok, ich bin auch nicht unbedingt ein Fan der 80er, insbesondere wegen der Musik. *g*

    Bei Mann habe ich womöglich auch das De Palma-Problem, diese Filme haben mit mir und meinem Leben einfach nichts zu tun.

    Dass du SAW und MANITU allerdings auch nicht magst, hätte ich nicht gedacht. Du hast ja doch Geschmack! ;-)))

    AntwortenLöschen
  3. Hey, die 80er waren musikalisch topp! Mike & the Mechanics, Level 42, ... Hach! *duckundweg*

    AntwortenLöschen
  4. Bei Mann habe ich womöglich auch das De Palma-Problem, diese Filme haben mit mir und meinem Leben einfach nichts zu tun.

    Das klang irgendwie strange. Ich meinte damit vielmehr, dass mir die Filme dieser Regisseure größtenteils nichts geben.

    @Cleric:

    Klar... ;-)

    Gegen diverse Bands will ich auch gar nichts gesagt haben. Aber die ganzen Synthie-Soundtracks der 80er (von Goldsmith bis Fiedel) sind nicht mein Ding.

    AntwortenLöschen
  5. Vielen Dank für die Blumen! Dass du De Palma liebst, weiß ich ja ;-) Aber dass du mit Mann auch nichts anfangen kannst, ist mir neu...

    Und zur Mucke der 80er: Ich bin gar nicht sooo ein Freund dieser Musik, aber ich genieße sie sehr in diesen Filmen. Sie verortet die Filme zeitlich so unverkennbar. Und das gefällt mir...hhm, ich glaub, ich werd mir jetzt mal Manhunter aus dem Regal nehmen und angucken...:-)

    AntwortenLöschen
  6. Ach eigentlich habe ich nichts gegen Mann, immerhin finde ich "Heat" und "Collateral" toll. Doch ich mag halt keine Chauvis. ;-)

    AntwortenLöschen
  7. apu --> dude9/4/07 19:58

    Warum findest du Lethal Weapon 4 am Besten?

    AntwortenLöschen
  8. Finde den am amüsantesten, der hat Drive, großartige Action und immerhin Jet Li. *g*

    Ansonsten bin ich jetzt ohnehin kein besonderer LETHAL WEAPON-Fan, ehrlich gesagt. Habe gerade erst meine DVD-Box verkauft. ;-)

    AntwortenLöschen
  9. DUDE __> APU10/4/07 23:29

    Ich finde den 2 und 3 Teil zu abgespaced und dämlich.
    Der 1 is cool auch wenn die Rasenkampf Szene zu absurd war.,

    Der 4 lass ich zugute kommen das er sich nicht ernst nimmt (was einer meiner HAuptprobleme der Vorgänger war)...die Lachpartie ist echt cool.
    Das Familienfeeling am Ende würzt dem ganzen noch eine Komischen Beigeschmack zu, was den typischen Action Fan wohl entäuschen sollte =)

    P.S.
    Teile die Meinung zu Manitu und SAW
    Wie wäre es mit Traumschiff Suprise und Saw 2,3,4,5 und 6?

    AntwortenLöschen
  10. "Traumschiff Suprise" finde ich genauso scheiße und zu den drohenden weiteren "Saw"-Sequels sage ich mal lieber auch nix. ;-)

    AntwortenLöschen
  11. Also Jungs, bei euren Kommentaren bricht für mich eine Welt zusammen... :o

    Die LETHAL WEAPON - Filme (vor allem Teil 2 und 3) sind für mich mit die Speerspitze des Actionkinos (und - neben ZURÜCK IN DIE ZUKUNFT) meine absolute Lieblingsfilmreihe...

    Kaum vorstellbar das es tatsächlich Menschen gibt die NICHT begeistert von dieser Reihe sind... tz-tz ;)

    Aber SAW find ich auch eher schwach (aber besser als SAW II - der ist sogar SCHLECHT) :)

    AntwortenLöschen
  12. Ach was, die Welt steht noch: Bei BACK TO THE FUTURE nämlich sind wir uns einig, da finde ich zumindest die ersten beiden Filme ganz großartig.

    AntwortenLöschen