Oktober 22, 2012

Kino: ROBOT & FRANK

Roboter-Mensch-Beziehungen im Film sind beinahe so alt wie das Science-Fiction-Kino selbst. Von "Metropolis" bis "I, Robot" beschäftigte sich das Genre immer wieder und höchst unterschiedlich mit Homunkulus-Mythos, Maschinenwesen und künstlicher Intelligenz. Eine der entscheidenden Fragen, die alltägliche Vereinbarkeit von Mensch und Maschine, beantworteten Filme wie "Nummer 5 lebt!" oder "Der 200 Jahre Mann" dabei über den Weg der freundschaftlichen Annäherung. [...]

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen