Juli 02, 2010

Zuletzt gesehen: FILME IM JUNI 2010


Day & Night

(USA 2010, Teddy Newton) (8/10)

Toy Story 3
(USA 2010, Lee Unkrich) (7/10)

Cloverfield
(USA 2008, Matt Reeves) (5/10)

War of the Worlds
(USA 2005, Steven Spielberg) (7/10)

National Treasure
(USA 2004, Jon Turteltaub) (5/10)

National Treasure: Book of Secrets
(USA 2007, Jon Turteltaub) (6/10)

Columbo: A Trace of Murder
(USA 1997, Vincent McEveety) (5/10)

Dirty Dancing
(USA 1987, Emile Ardolino) (8/10)

Introducing Dorothy Dandridge
(USA 1999, Martha Coolidge) (3/10)

The Curse of the Cat People
(USA 1944, Robert Wise, Gunther von Fritsch) (3/10)

La Tourneuse de pages [The Page Turner]
(F 2006, Denis Dercourt) (7/10)

Scoop
(USA/GB 2006, Woody Allen) (4/10)

Match Point
(GB/USA 2005, Woody Allen) (3/10)

Heart and Souls
(USA 1993, Ron Underwood) (6/10)

La Ley del Deseo [Law of Desire]
(E 1987, Pedro Almodóvar) (2/10)

Avatar
(USA 2009, James Cameron) (7/10)

The Godfather: Part II
(USA 1974, Francis Ford Coppola) (9/10)

The Godfather: Part III
(USA 1990, Francis Ford Coppola) (5/10)

The Masterpiece That Almost Wasn't
(USA 2008, Kim Aubry) (7/10)

This Is It
(USA 2009, Kenny Ortega) (3/10)

Amityville Horror
(USA 2005, Andrew Douglas) (2/10)

The Panic Room
(USA 2002, David Fincher) (3/10)

You've Got Mail
(USA 1998, Nora Ephron) (5/10)

Top Secret!
(USA 1984, Jim Abrahams, David Zucker, Jerry Zucker) (6/10)

Ruthless People
(USA 1986, Jim Abrahams, David Zucker, Jerry Zucker) (6/10)

Paranormal Activity
(USA 2007, Oren Peli) (3/10)

Kommentare:

  1. Absolutes Dito zu "Paranormal Activity"! Der Film war sowas von langweilig (da vollkommen nach Schema F), ungruselig, grauenhaft gespielt und inszeniert und was weiß ich noch alles...
    Es ist einfach nur unverständlich, warum der überall so positiv aufgenommen wurde...

    Etwas überraschend find ich deine Bewertung zu "Panic Room", da du Fincher ja eigentlich magst, oder?. Hab den Film lange nicht mehr gesehen, fand ihn aber damals ordentlich.

    Dass "Cloverfield" nach erneuter Sichtung nicht mehr so überzeugt, war irgendwie klar. Hab den bisher erst einmal gesehen und fand ihn toll, könnte mir aber gut vorstellen, dass der beim zweiten Mal viel von seiner Spannung und vor allem Intensität verliert.

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde Fincher durchaus interessant, aber mindestens die Hälfte seiner Filme halte ich für missglückt.

    AntwortenLöschen
  3. "Ruthless People" habe ich etwas besser in Erinnerung, obwohl da die achtziger-Jahre-Retroseligkeit mir einen Strich durch die Rechnung machen mag. Im Gegensatz zu den "typischen" ZAZ-Komödien gab es hier doch mal eine ganz tragfähig durcherzählte Geschichte? "Top Secret!" war vermutlich etwas ungleichmäßiger, ich vermag es aber nicht mehr präzise zu benoten, da die Sichtung zu lange her ist.
    Dem Gefühl nach hat der ganze ZAZ-Komplex doch ziemlich Patina angesetzt.

    Fincher...soso.
    Was soll denn allen Ernstes die "geglückte Hälfte" des Werkes sein? Jetzt bin ich gespannt:)

    AntwortenLöschen
  4. Oh ja, der Zahn der Zeit hat schwer an den ZAZ-Produktionen genagt. RUTHLESS PEOPLE ist sicher der plot-lastigste Film des Teams, aber ein zugegeben sehr schwerfälliger und lustlos erzählter. Insgesamt unterhaltsam und witzig, aber immer neben der Spur und erschreckend unpassend getimt. TOP SECRET! ist lustiger Ulk, aber ohne jede Ambition. Und natürlich auch schwer angestaubt.

    Fincher hat mit SE7EN einen formal brillanten Genrewegweiser aufs Parkett geschmissen, mit FIGHT CLUB einen der zentralen Filme der 90er Jahre gedreht und mit ZODIAC schließlich die schönste Hommage an das Paranoia-Kino der Seventies und zugleich eine meisterhaft konzentriert vorgetragene Zeitstudie in die Kinos gebracht.

    AntwortenLöschen
  5. Was gefiel dir denn an dem allerorts gelobten Match Point nicht?

    AntwortenLöschen
  6. Da fällt mir ein, dass ich mir noch den Paten kaufen wollte.:)

    AntwortenLöschen
  7. Die neueren Allens sind aber auch schönes Potpourri aus Langeweile.

    AntwortenLöschen
  8. Plus, Curse of the Cat People schaue ich auch die Tage, aber kann mir nicht vorstellen, dass der auch nur mickrige 3 kriegt.

    AntwortenLöschen
  9. La Lay del Deseo jämmerliche 2? Wieso weshalb warum?

    AntwortenLöschen
  10. War bisher der schlechteste Almodovar, den ich gesehen habe. Ein Film mit lauter hässlichen Menschen, die lauter hässliche Dinge tun und mir dabei fürchterlich auf die Nerven ging.

    AntwortenLöschen
  11. No way...Banderas war nie hotter als hier, plus Carmen Maura, Ne me quitte pas, dann noch das tolle Finale, Jungfrau Maria, die Wunder vollbringt...what's not to like? Einer seiner besten.

    AntwortenLöschen
  12. Das ist alles so transig und schwulig und 80er und so... der Film war bestimmt mal mutig und toll, heute finde ich ihn ausschließlich unansehnlich.

    PS: Darfst hier auch gern unter 'Pav Ao' schreiben. :)

    AntwortenLöschen
  13. Na denn...hier noch was transiges und schwuliges ;)

    http://www.youtube.com/watch?v=0RBLrHN-O9k

    AntwortenLöschen
  14. Das finde ich wirklich schön. :)

    AntwortenLöschen