Januar 20, 2016

Kino: BOULEVARD

Robin Williams spielt in "Boulevard" einen Mann, der sich selbst verleugnet. Und es tut weh, diesen Film zu sehen: Weil seine Hauptfigur gefangen ist in einem Leben, das sie nicht leben will und auch nie leben wollte. Und weil es die letzte Rolle eines Schauspielers ist, der solche und ähnliche Figuren immer am überzeugendsten zu spielen wusste. In dieser Abschiedsvorstellung vom Kino also stellt der 2014 verstorbene Robin Williams noch einmal sein ganzes Können unter Beweis. [...]

weiterlesen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen