April 01, 2013

In eigener Sache: Keine Meisterwerke mehr

Ich werde künftig auf die Monatslisten gesehener Filme verzichten. Die "private" Filmauswahl ist, wenn ich es mir recht überlege, doch eine sehr persönliche Angelegenheit, die ich eigentlich nicht unbedingt öffentlich geteilt wissen möchte. Wenn es tatsächlich jemanden interessieren sollte, welche Filme ich zuletzt gesehen und entsprechend bewertet habe, so kann er mich nach dem Link zu meinen IMdB-Ratings fragen, ansonsten ist die Sparte hier auf dem Blog aber erst einmal dicht.

Kommentare:

  1. Sehr, sehr schade. Den Imdb-Link hätte ich gerne, wenn's dir recht ist. Nur blöd, dass man da dann deine Zweitsichtungen nicht sieht.

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ein Aprilscherz, oder? :(

    Hab' mich schon gefragt, warum du die Einsicht in deine Wertungen auf MP unterdrückst – und nun das! Habe mir da immer gern Empfehlungen geholt. Über den Link würde ich mich deshalb natürlich auch freuen.

    MfG,
    Atinuviel

    AntwortenLöschen
  3. Kein Aprilscherz, lediglich die Sehnsucht nach etwas mehr Intimität im cinephil gesehen sonst recht wenig anonymen Internetz. :-)

    AntwortenLöschen
  4. Intim? öhm. Selbst wenn du täglich dein Essen posten würdest fände ich das nicht sonderlich intim. Eher privat. Aber intim?
    Du bist mehr als die Filme die du schaust. Ich habe keine Ahnung über deine Person, deine Gesten, dein Lachen, dein Body, was auch immer. DAS wäre doch intim. Selbst die Texte die zu schreibst geben doch mehr über dich Preis als die Info: "Film xyz gesehen, und mit Zahl zwischen 1 - 10 bewertet".
    Bin etwas verwirrt.

    AntwortenLöschen
  5. Emissionssenkung (ob nun Kohlendioxid oder überflüssige Informationen betreffend) ist immer gut. Und dann auch noch ohne gesetzliche Auflage. Respekt.

    AntwortenLöschen
  6. Mephisto2/4/13 20:17

    Hältst du deine OFDB Liste samt Bewertung eigentlich auch aktuell?

    AntwortenLöschen