Dezember 31, 2012

Zuletzt gesehen: FILME IM DEZEMBER 2012


205 - Zimmer der Angst
(D 2012, Rainer Matsutani) (3/10)

Die Abenteuer des Prinzen Achmed
(D 1926, Carl Koch / Lotte Reiniger) (8/10)

Absent
(RA 2011, Marco Berger) (6/10)

Alps
(GR 2011, Giorgos Lanthimos) (3/10)

Als wär's von Beckett
(D 1977, Lutz Mommartz) (4/10)

Armadingen
(D 2011, Philipp Käßbohrer) (4/10)

Beasts of the Southern Wild
(USA 2012, Benh Zeitlin) (1/10)

Beginning
(SU 1967, Artavazd Peleshian) (7/10)

Bela Kiss: Prologue
(D 2012, Lucien Förstner) (1/10)

Beloved

(F 2011, Christophe Honoré) (8/10)

The Day He Arrives
(ROK 2011, Hong Sang-soo) (2/10)

The Deep Blue Sea
(UK 2011, Terrence Davies) (6/10)

Disturbing Behavior
(USA/CDN 1998, David Nutter) (4/10)

The End
(AR 1992, Artavazd Peleshian) (6/10)

The Flicker
(USA 1965, Tony Conrad) (5/10)

Fokus
(D 1987, Lutz Mommartz) (5/10)

The Frighteners
(NZ/USA 1996, Peter Jackson) (6/10)

Glimpse of the Garden

(USA 1957, Marie Menken) (3/10)

The Gloaming

(F 2010, Nicolas Pasquet) (6/10)

The Hobbit: An Unexpected Journey
(NZ/USA 2012, Peter Jackson) (4/10)

Hobo with a Shotgun
(CDN 2011, Jason Eisener) (3/10)

Home Alone
(USA 1990, Chris Columbus) (7/10)

I Saw What You Did
(USA 1988, Fred Walton) (1/10)

Immatrikulation
(D 1968, Lutz Mommartz) (6/10)

The Impossible
(E 2012, Juan Antonio Bayona) (5/10)

Inhabitants
(SU 1970, Artavazd Peleshian) (4/10)

Keep the Lights On
(USA 2012, Ira Sachs) (5/10)

King Kong
(NZ/USA 2005, Peter Jackson) (6/10)

Legend
(GB/USA 1985, Ridley Scott) (5/10)

Life
(AR 1993, Artavazd Peleshian) (7/10)

Living

(NL 1971, Frans Zwartjes) (6/10)

Lola Versus
(USA 2012, Daryl Wein) (5/10)

The Lord of the Rings: The Fellowship of the Ring
(NZ/USA 2001, Peter Jackson) (7/10)

The Lord of the Rings: The Two Towers
(NZ/USA 2002, Peter Jackson) (7/10)

The Lord of the Rings: The Return of the King
(NZ/USA 2003, Peter Jackson) (8/10)

Man on a Ledge
(USA 2012, Asger Leth) (4/10)

Markeneier
(D 1967, Lutz Mommartz) (2/10)

The Master
(USA 2012, Paul Thomas Anderson) (7/10)

Meet the Feebles
(NZ 1989, Peter Jackson) (3/10)

Mountain Vigil
(SU 1964, Artavazd Peleshian) (5/10)

Parker
(USA 2013, Taylor Hackford) (4/10)

The Perks of Being a Wallflower
(USA 2012, Stephen Chbosky) (8/10)

People Like Us
(USA 2012, Alex Kurtzman) (2/10)

Pieta
(ROK 2012, Kim Ki-duk) (3/10)

Pitch Perfect
(USA 2012, Jason Moore) (2/10)

Rhythmus 21
(D 1921, Hans Richter) (5/10)

Samsara
(USA 2011, Ron Fricke) (4/10)

Selbstschüsse
(D 1967, Lutz Mommartz) (3/10)

She-Devil

(USA 1989, Susan Seidelman) (3/10)

Das Singende, klingende Bäumchen
(DDR 1957, Francesco Stefani) (6/10)

Sister
(CH/B 2012, Ursula Meier) (6/10)

Tabu
(P/BR/D/F 2012, Miguel Gomes) (5/10)

Theatre of Blood
(GB 1973, Douglas Hickox) (5/10)

True Lies
(USA 1994, James Cameron) (6/10)

The Turin Horse
(H/F/D/CH/USA 2011, Béla Tarr / Ágnes Hranitzky) (5/10)

Twixt
(USA 2011, Francis Ford Coppola) (6/10)

Wait until Dark
(USA 1967, Terence Young) (7/10)

The Watch
(USA 2012, Akiva Schaffer) (4/10)

We
(SU 1969, Artavazd Peleshian) (9/10)

Dezember 26, 2012

Wie schamlose Armutspornos das Publikum erobern

In Fäkalien badende Kinder und kleine Hushpuppys aus stinkenden Sümpfen erwärmen reihenweise die Zuschauerherzen. Die heutige Kolumne beschäftigt sich mit Armutspornographie im Kino von "Slumdog Milllionär" bis hin zu "Beasts of the Southern Wild".[...]

weiterlesen

Dezember 25, 2012

Dezember 23, 2012

Kino: MANIAC (2012)

Als Psychokiller mit Mutterkomplex spielte Joe Spinell in William Lustigs "Maniac" die Rolle seines Lebens. Über 30 Jahre nach Veröffentlichung des zwischen ultrabrutalem Slasher, eindringlichem Drama und ranziger Exploitation schwirrenden Miniklassikers verleiht nun Elijah Wood dem Frauenmörder ein Gesicht. Das etwas andere Kinoprogramm während der Weihnachtsfeiertage, garantiert unfestlich. [...]

Dezember 19, 2012

Der Hobbit, eine 48fps-Doku-Soap mit Zwergen

Die aufgeblasene Riesenadaption eines kleinen Büchleins ist eigentlich kaum der Rede wert, würde sie nicht mit 48 Bildern pro Sekunde herkömmliche Sehgewohnheiten auf den Prüfstand stellen. Über den grässlichen Look des 48fps-Blockbusters "Der Hobbit - Eine unerwartete Reise". [...]

Dezember 16, 2012

DVD/BD: GAME OF WEREWOLVES [LOBOS DE ARGA]

Auf zahlreichen Genrefestivals bespaßte "Game of Werewolves – Die Jagd beginnt" das Publikum und wurde dabei auch mit diversen Zuschauerpreisen ausgezeichnet. Hierzulande feierte die spanische Horrorkomödie ihre Premiere im August und September auf dem Fantasy Filmfest, ehe Senator Home Entertainment sie jetzt direkt auf Blu-ray und DVD veröffentlicht. [...]

Dezember 12, 2012

Die Top 100 der besten Horrorfilme?

Die Top 100 der besten Horrorfilme auf moviepilot überraschte positiv wie negativ, ähnlich wie die zuletzt vergleichbare Auswahl in der TimeOut London. Welche Filme ich dort schmerzlich vermisste und welche mir gestohlen hätten bleiben können, ist das Thema der aktuellen Kolumne.

weiterlesen

Dezember 11, 2012

Kino: GREAT EXPECTATIONS (2012)

Den 150. Geburtstag des englischen Klassikers "Große Erwartungen" verpasst diese neue Kinoadaption knapp, dafür hält sie sich so genau an den Roman von Charles Dickens wie sonst nur die berühmte David-Lean-Version. Regisseur Mike Newell widmet sich nach einigen Blockbuster-Ausflügen wieder dem Kern seines Schaffens als solider Verwalter von Literaturverfilmungen und vereint einen britischen Allstar-Cast, um den großen Dickensschen Bildungsroman einmal mehr neu aufleben zu lassen. [...]

Dezember 10, 2012

DVD/BD: THE DAY

Es ist wohl keine Überraschung, dass die Angst vor dem Ende der Welt eines der Kernthemen des Filmjahres 2012 ist. Von klaustrophobischen Dramen wie "Take Shelter" oder "4:44 – Last Day on Earth", die den Weltuntergangskollaps als Konflikte im Innern austrugen, bis hin zu spektakulären Endzeit-Actionfilmen wie "Dredd 3D", in denen die (Post-)Apokalypse vor allem barbarische Gewalt mit sich bringt. Der nach einem unklaren Zusammenbruch aller Lebensstrukturen spielende "The Day" vereint beide Richtungen miteinander und erzählt zunächst einmal von zwischenmenschlicher Loyalität im totalen Chaos. [...]

Dezember 05, 2012

Wider die endlos tristen Tarantino-Ripoffs

Sie schossen schon in den 90ern wie Pilze aus dem Boden und besetzen noch immer Kinosäle und Videothekenregale. "7 Psychos" ist das neueste Beispiel der zahllosen Tarantino-Ripoffs, die es dem so genannten Kultregisseur unbedingt nachmachen wollen. [...]

weiterlesen

Dezember 03, 2012

Kino: ANNA KARENINA

Vorhang auf: Die strikten Lebensverhältnisse des russischen Spätadels interpretiert diese neue Kinoverfilmung von Leo Tolstois "Anna Karenina" gleich in der ersten Einstellung buchstäblich als gestelltes Theater. "Wer ist Hanna?" Regisseur Joe Wright lässt seine Muse Keira Knightley in der Titelrolle von einer Selbstverwirklichung im engen Korsett des Feudalismus träumen – so vorlagentreu, aber auch manieriert und künstlich wie bislang keine andere Adaption des berühmten Tolstoischen Sittengemäldes. [...]

Dezember 01, 2012

Zuletzt gesehen: FILME IM NOVEMBER 2012


2 Days in New York
(USA 2012, Julie Delpy) (4/10)

The Amazing Spider-Man
(USA 2012, Marc Webb) (3/10)

Anna Karenina
(GB/F 2012, Joe Wright) (unentschlossen)

Blood of the Vampire
(GB 1958, Henry Cass) (5/10)

The Cat Came Back
(CDN 1988, Cordell Barker) (2/10)

Daughter of Dr. Jekyll
(USA 1957, Edgar G. Ulmer) (2/10)

Dawson’s Creek – Season 3
(USA 1999, Gregory Prange, James Whitmore Jr. u.a.) (8/10)

Dawson’s Creek – Season 4
(USA 2000, Sandy Smolan, Nancy Malone u.a.) (8/10)

The Day
(USA 2011, Douglas Aarniokoski) (4/10)

Deadline
(CDN 1981, Mario Azzopardi) (4/10)

The Devil's Backbone
(MEX/E 2001, Guillermo del Toro) (5/10)

Elevator to the Gallows
(F 1958, Louis Malle) (5/10)

End of Watch
(USA 2012, David Ayer) (4/10)

Eyes Without a Face
(F/I 1960, Georges Franju) (7/10)

Flesh for Frankenstein
(F/I/USA 1973, Paul Morrissey) (3/10)

Flight
(USA 2012, Robert Zemeckis) (5/10)

Die Friseuse
(D 2010, Doris Dörrie) (1/10)

Game of Werewolves
(E 2011, Juan Martínez Moreno) (5/10)

The Girl
(GB 2012, Julian Jarrold) (5/10)

Great Expectations
(GB 1946, David Lean) (8/10)

Great Expectations
(GB 2011, Mike Newell) (4/10)

The Grey
(USA 2012, Joe Carnahan) (3/10)

Hitchcock
(USA 2012, Sacha Gervasi) (3/10)

The Hunger Games
(USA 2012, Gary Ross) (4/10)

Intruders
(GB/E/USA 2011, Juan Carlos Fresnadillo) (4/10)

Invaders from Mars
(USA 1986, Tobe Hooper) (6/10)

Julia X
(USA 2011, P.J. Pettiette) (3/10)

Killing Them Softly
(USA 2012, Andrew Dominik) (4/10)

Laurin
(D/H 1989, Robert Sigl) (6/10)

The Leopard Man
(USA 1943, Jacques Tourneur) (5/10)

Life of Pi
(USA 2012, Ang Lee) (Sperrfrist)

The Man with the Iron Fists

(USA 2012, RZA) (2/10)

Maniac
(USA 1980, William Lustig) (7/10)

Maniac
(F/USA 2012, Franck Khalfoun) (6,5/10)

The Miracle of Morgan's Creek
(USA 1944, Preston Sturges) (7/10)

Mirror Mirror
(USA 2012, Tarsem Singh) (1/10)

Miss Kicki
(S/RC 2009, Håkon Liu) (6/10)

The Monster Squad
(USA 1987, Fred Dekker) (3/10)

Red Lights
(USA/E 2012, Rodrigo Cortés) (4/10)

Seven Psychopaths
(GB/USA 2012, Martin McDonagh) (2/10)

Sightseers
(GB 2012, Ben Wheatley) (6,5/10)

Silver Linings Playbook
(USA 2012, David O. Russell) (8/10)

The Spiral Staircase
(USA 1945, Robert Siodmak) (6/10)

Stolen
(USA 2012, Simon West) (3/10)

Sunday
(USA 1961, Daniel Drasin) (7/10)

Ted
(USA 2012, Seth MacFarlane) (4/10)

The Tell-Tale Heart
(USA 1953, Ted Parmelee) (6/10)

The Twilight Saga: Breaking Dawn - Part 2
(USA 2012, Bill Condon) (7/10)

We Need to Talk About Kevin
(USA/GB 2011, Lynne Ramsay) (8/10)

When a Stranger Calls Back

(USA 1993, Fred Walton) (5/10)

The Yellow Handkerchief
(USA 2008, Udayan Prasad) (6/10)

Zotz!
(USA 1962, William Castle) (5/10)