September 01, 2012

Zuletzt gesehen: FILME IM AUGUST 2012


13 Frightened Girls
(USA 1963, William Castle) (7/10)

Beetlejuice
(USA 1988, Tim Burton) (7/10)

Big Fish
(USA 2003, Tim Burton) (10/10)

Bimbo's Initiation
(USA 1931, Dave Fleischer) (7/10)

The Bourne Legacy
(USA 2012, Tony Gilroy) (2/10)

Creature Comforts
(GB 1990, Nick Park) (7/10)

Cruel Intentions
(USA 1999, Roger Kumble) (5/10)

A Day in the Country
(F 1936, Jean Renoir) (5/10)

Detention
(USA 2011, Joseph Kahn) (1/10)

Dream Work
(A 2002, Peter Tscherkassky) (8/10)

The Expendables 2
(USA 2012, Simon West) (5/10)

The Feast of Stephen
(USA 2009, James Franco) (4/10)

Gerald McBoing-Boing
(USA 1950, Robert Cannon) (6/10)

Ghost
(USA 1990, Jerry Zucker) (8/10)

Guilty of Romance
(J 2011, Shion Sono) (1/10)

Hairspray
(USA 2007, Adam Shankman) (9/10)

Hannibal
(USA/GB 2001, Ridley Scott) (4/10)

I Know What You Did Last Summer
(USA 1997, Jim Gillespie) (6/10)

I Still Know What You Did Last Summer
(USA 1998, Danny Cannon) (1/10)

The Incredible Shrinking Man
(USA 1957, Jack Arnold) (7/10)

Intruder
(USA 1989, Scott Spiegel) (7/10)

La Jetée
(F 1962, Chris Marker) (9/10)

Junkopia
(F 1981, Chris Marker, John Chapman, Frank Simeone) (6/10)

The Karnival Kid
(USA 1929, Walt Disney) (6/10)

Nightwatch
(DK 1994, Ole Bornedal) (6/10)

Nightwatch
(USA 1997, Ole Bornedal) (2/10)

Piranha 3DD
(USA 2011, John Gulager) (3/10)

Return to Reason
(F 1923, Man Ray) (5/10)

Se7en
(USA 1995, David Fincher) (7/10)

The Shawshank Redemption
(USA 1994, Frank Darabont) (3/10)

The Silence of the Lambs
(USA 1991, Jonathan Demme) (5/10

Snow-White
(USA 1933, Dave Fleischer) (5/10)

A Song of Love
(F 1950, Jean Genet) (7/10)

Tale of Tales
(UDSSR 1979, Yuriy Norshteyn) (7/10)

The Tall Man
(USA/CDN 2012, Pascal Laugier) (3/10)

Total Recall
(USA/CND 2012, Len Wiseman) (2/10)

V/H/S
(USA 2012, Joe Swanberg, Ti West u.a.) (5/10)

Wer's glaubt, wird selig
(D 2012, Marcus H. Rosenmüller) (1/10)

Kommentare:

  1. 38 Filme im Monat, das nenn ich mal nen guten Schnitt. Interessantes Zeug dabei.

    AntwortenLöschen
  2. Nachtfalke1/9/12 20:31

    Dass Bourne Legacy gegen die Blaupause im Actiongenre, Bourne Ultimatum, nur verlieren konnte war abzusehen. Aber gleich so ein Murks? Kommen da noch ein paar Worte von dir?

    AntwortenLöschen
  3. Ist V/H/S so schlimmg oder machen das nur bestimmte Fragmente aus? Wie macht sich denn Dein Wunderkin Ti West?

    AntwortenLöschen
  4. @Anonym:

    Sind ja auch viele Kurzfilme bei.

    @Nachtfalke:

    Ich denke eher nicht.

    @Okami Itto:

    Also ich fand den schon sehr okay, aber sowohl Format als auch Idee bleiben viel zu ungenutzt. Qualität der Episoden schwankend, Framing schwach, zudem viel zu lang. Ti Wests Episode ist tatsächlich eine der schwächeren.

    AntwortenLöschen
  5. El_Skeletto2/9/12 15:31

    Ist Big Fish wirklich so gut? Kann mich kaum an den Film erinnern.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Absolutes Meisterwerk. Die Essenz von Burtons Kino.

      Löschen
  6. Mr. Hankey2/9/12 16:28

    Seit wann und warum ist denn "I still know..." bei Dir auf 1/10-Punkte runter? War doch sonst immer ein Guilty Pleasure bei Dir gewesen.

    Also auch nach fast 15 Jahren mag ich die beiden originalen I know-Filme jedenfalls immer noch sehr gerne! (gerade gestern erst wieder auf Blu-ray geschaut) Beide auf ihre eigene Art und Weise.


    Und genügend Stoff für "Mr. Vincent Vega eckt an" ist ja auch vorhanden:

    The Shawshank Redemption (3/10)
    The Silence of the Lambs (5/10)

    Holla, die Waldfee! ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Shawshank habe ich kürzlich extra eine MP-Kolumne gewidmet. Die Lämmer schweigen mir hingegen mittlerweile etwas zu laut.

      Wie ich I Still Know mal toll finden und dafür sogar zwei Mal ins Kino rennen konnte, ist mir heute absolut schleierhaft. Was für ein saudoofer und öder Nachschlag, dessen gesamte Handlungsprämisse mit der Dummheit des US-amerikanischen (?) Publikums spekuliert, weil selbiges scheinbar zu Beginn des Films ohnehin nicht dahinter steigt, dass Rio nicht Brasiliens Hauptstadt ist.

      Löschen
  7. Mr. Hankey2/9/12 16:58

    Ja, hab mir grad mal einen Überblick über Deine "Ecken" gegeben. Oh Mann, doch ziemlich viel Stoff dabei, bei dem ich wohl noch vor ein paar Jahren angefangen hätte, fett in die Diskussionen darunter mit einzusteigen. Heute aber lächele ich eher darüber. Schön ist der Muscial-Bericht, dem ich vollauf zustimme. Dein Schlag gegen die "Feel-Good-Movies" (darunter auch der wunderbare "Ziemlich beste Freunde") dagegen starker Tobak, aber nun gut... Das ist halt Mr. VV! ;)

    Wegen "I still know":

    Aber grad das macht doch den irgendwie ziemlich schuldigen Fun des Ganzens aus. Sicher, auch ich sehe den Film mittlerweile mit völlig anderen Augen als damals zu Kinozeiten. Damals fand ich ihn spannend und ordentlich atmosphärisch, heute lach ich mich über seine Dummheit schief (wenngleich ich das Inselset immer noch toll finde und J. Combs Auftritt hübsch schräg). Aber so einmal im Jahr wird er wohl immer noch in meinem Player landen. Genau wie Teil 1, den ich heute auch anders sehe als damals, aber das eher aus positiver Sicht.

    AntwortenLöschen
  8. Oha da sind echt einige dabei, die ich noch nicht gesehen habe :) gut das ich nächste Woche frei habe

    AntwortenLöschen
  9. Das Setting mit der Insel bei 'I still know' wurde dann doch ganz hübsch genutzt. Find den ganz spaßig...

    AntwortenLöschen