November 26, 2010

Zuletzt gesehen: SORORITY ROW

Mitunter solides, aber komplett austauschbares Slasher-Remake im Hochglanzformat. Der ausgelassenen Farbverspieltheit des stimmungsvollen Originals setzt die Neuauflage aalglatte Bilder in kühler Ausleuchtung entgegen, die der Atmosphäre nicht gerade zuträglich sind. Die Verbindungsschwestern mutieren im Remake allesamt zu garstigen Biestern oder ziemlich langweiligen Zicken, was ins Konzept passen mag, aber die Figuren getreu üblicher Slasherfilme nur wieder leichtfertig als Opfervieh ausweist. Das enorm käsige Finale und die durch und durch unwürdige Gastrolle Carrie Fishers verspielen obendrein einige Sympathiepunkte, während die einzigen wirklichen Lichtblicke die Bezugspunkte zum Original bleiben. Ansonsten weitestgehend unoriginell, zuweilen launig, insgesamt deutlich blutiger als das Original. Mit hoher Toleranzgrenze: Gerade noch so unterdurchschnittlich.


40%

Kommentare:

  1. Wow, Du hast dem Ding echt was positives abgewinnen können? Ich bekam echt Angst, an massiven Hirnblutungen zu verenden als ich den Film gesehen habe. Am Marketingreissbrett entworfen, billig die Namensrechte am Original gekauft und anschließend von und mit Leuten gedreht, denen das Horrorgenre offensichtlich völlig egal ist, hier musste einfach eine Ware zu einem vereinbarten Zeitpunkt abgeliefert und in die Kinos gebracht werden, größerer Enthusiasmus ist da wohl nicht zu erwarten. Im Vergleich zu dieser Knallschote wirkt wahrscheinlich sogar noch SAW 15 halbwegs akzeptabel. Ja, ich habe SORORITY ROW echt gehasst, scheint das durch?

    AntwortenLöschen
  2. Ach komm, hat Dir doch gefallen, dass all die Verbindungsleute mal ihre gerechte Strafe bekommen und ihr wahres Ich offenbaren. :p

    Ach, da fällt mir ein: geil, heute abend ja schon wieder Party aufm Verbindungshaus ...

    AntwortenLöschen
  3. @André:

    Gimme Slasher anytime. :)

    @Stefan:

    :P

    AntwortenLöschen
  4. Ach ja, noch was vergessen: das blonde Alphaweibchen war übrigens die Attraktivste! XD

    AntwortenLöschen
  5. Keine Ahnung, kann mich nicht an eine einzige der Schicksen mehr erinnern.

    AntwortenLöschen