August 20, 2009

News: AVATAR - Teaser Trailer

Noch drei Stunden bis zum ersten Teaser, bis zu den ersten überfälligen Bewegtbildern zu James Camerons 3D-Endzeit-Spektakel "Avatar", seinem ersten Film seit 12 Jahren.

edit:

Sehr viel Computer, offenbar auch sehr viel Kitsch... etwas entzaubernd, aber ich enthalte mich noch. Urteil dann im Dezember.


Kommentare:

  1. Meinen Kommentar zum Teaser kann man hier und hier nachlesen.

    AntwortenLöschen
  2. Als ob die 90%-Kritik nicht schon seit Monaten abgetippt im Ordner liegt...

    AntwortenLöschen
  3. Häh? Offensichtlich ja nicht... außerdem bin ich kein Cameron-Fan.

    AntwortenLöschen
  4. Naja, man kann doch nach so einem Teaser überhaupt noch nichts über den Film sagen, außer daß er sehr gewöhnungsbedürftig aussieht. Gewöhnungsbedürftig heißt aber auch neu und das ist ersteinmal positiv einzuschätzen. Die Raumstation und die Raumschiffe haben mir schon einmal sehr sehr gut gefallen. Wenn man jetzt noch Cameron positive erzählerische Eigenschaften zugesteht - was ich ja für die wichtigste Eigenschaft eines Regisseurs halte -, dann bin ich trotz meiner Skepsis, die ja nur aufgrund der ungewohnten Optik besteht, dem Film gegenüber doch eher positiv eingestellt. Kann aber auch ein Reinfall werden. Kurz gesagt. Abwarten, Tee trinken und nicht vom Hype verrückt machen lassen.

    @flo
    Auch gehypte Filme können gut sein.;)

    AntwortenLöschen
  5. nur ein Romero-Verblendeter:-)
    der Trailer ist aber wirklich nichts, ein bisschen Showeffekte, der grosse Wurf ist das bisher zumindest nicht.

    AntwortenLöschen
  6. Mr. Hankey21/8/09 17:50

    Trailer spare ich mir noch bis nach dem Avatar-3D-Event auf, zudem ich mich in gut einer Stunde aufmache. Auch wenns nicht lange geht, aber diese Art von Promotion hat einfach was. Bin gespannt! :-)

    AntwortenLöschen
  7. IMAX war ziemlich voll, Cameron geht wohl noch weiter in Richtung style over substance, aber bei ihm sieht das wenigstens wirklich geil aus, und damit meine ich weniger das 3D, als die fantastische Welt, samt des darauf lebenden Viehzeugs, die er da erschaffen hat.
    Story erinnert an Dances with wolves - originell ist anders, aber mal den fertige Film abwarten...

    AntwortenLöschen
  8. Mr. Hankey23/8/09 00:33

    Yupp, volle Zustimmung an Alfons! Nur das die Sache mit 3D hier IMO definitiv noch den nützlichen Zusatzkick beim Zusehen bringt!

    Hier in DD waren es ca. 100 Mann!

    AntwortenLöschen