April 09, 2009

Kino: KINOSTARTS - 09.04.2009

  • Die Jagd zum magischen Berg (Sci-Fi, USA 2009)
  • Die Ludolfs - Der Film (nicht ernsthaft, oder?)
  • Umut (Drama, TK 2009)
  • Knowing (Sci-Fi-Ulk, USA 2009)
  • Bedingungslos (Thriller, DEN 2007)
  • Snow (Drama, D/F/BA/IR 2008)
  • Chaostage (Actionthriller, D 2008)
  • So glücklich war ich noch nie (Liebesdrama, D 2009)
  • Bis später, Max! (Drama, A/D/USA 2007)

Kommentare:

  1. Ja, was soll dieser Ludolfs-Film eigentlich zeigen? Hat der ein Genre? Ich hab die Serie ja immer umgangen, sehe nur ab und an die Verarsche bei Switch, aber etwa so stell ich mir die Serie auch vor ^^
    Aber geben echt Menschen 7,50 Euro dafür aus, hässlichen, alten Männern beim vor sich hin existieren zuzuschauen? Wow ... :D

    AntwortenLöschen
  2. Finde das auch höchst lächerlich. Dieser "Film", der natürlich nichts außer TV-PR darstellt, wird die ausgestellte Beschränktheit der Protagonisten sicherlich genauso wie die Serie vor dem Deckmantel harmonisch-liebenswürdiger "Originale" präsentieren ... was freilich nichts außer menschenverachtend ist.

    AntwortenLöschen
  3. Diesen Ludolf-Hype konnte ich auch nie nachvollziehen. Lächerlich bis Fremdschämen ist ja alles dabei, vielleicht liegt darin der "Erfolg"?

    AntwortenLöschen
  4. Und darin, dass das Format noch dreister als andere Trash-TV-Vehikel so etwas wie Authentizität vorgaukelt, verpackt in uriger Nostalgie. Ganz schlimm.

    AntwortenLöschen
  5. Bis gestern kannte ich die Ludolf gar nicht, dann habe ich den Trailer zum Kinofilm gesehen und mich ernsthaft gefragt, wer sich denn sowas überhaupt ansehen will, dann habe ich auch erst erfahren, dass es eine TV-Serie gibt. *kopfschüttel*

    AntwortenLöschen
  6. Ach was, die Ludollfs sind nicht schlimm. Man muß die Serie nicht mögen, für mich war da nach 20 Minuten auch die Luft raus. Immerhin geht die Serie aber liebevoll mit ihren Darstellern um, ganz anders als die übrigen Menschenzoo Formate im TV, die sich an der Sensation der vorgeblichen Dämlichkeit ihrer Opfer ergötzen. Ob Restaurantretter, Schuldenretter, Super Nanny etc.. Da werden die, denen geholfen werden soll, doch einfach nur als lebensunfähige Dummköpfe dargestellt, die die Hilfe der Retter nicht annehmen wollen. Bei den Ludollfs ist das aber anders, die läßt man gewähren, denen muß gar nicht geholfen werden, die will man nicht verändern. Daß da die Attraktion natürlich auch ihre Andersartigkeit ist steht außer Frage, aber immerhin besteht nicht der Auftrag dies zu ändern. Die kommen ganz gut zurecht, sind glücklich und scheißen auf die Normalität. Wie gesagt, gut finden muß man die Serie nicht, aber verdammen auch nicht. Irgendwo zwischen den Waltons und den Flodders. Jedenfalls um Längen besser als solche Formate in den denen Menschen durch den Stylomat getrieben werden, um endlich angeglichen am perfekten Konsummenschenleben teilhaben zu dürfen. Ins Kino gehe ich aber trotzdem nicht.^^

    AntwortenLöschen
  7. Ich sehe gerade, die werden ja doch nur mit einem L geschrieben. Macht aber nichts.^^

    AntwortenLöschen
  8. Mephisto9/4/09 13:06

    Kann man sich 'Die Jagd zum magischen Berg' angucken?

    AntwortenLöschen
  9. Was ist mit der Kritik zu "Knowing" ?

    AntwortenLöschen
  10. ich mag die LUDOLFS, jawohl! und danke tumulder für das obige posting. dem ist nichts hinzuzufügen.

    AntwortenLöschen
  11. @mephisto:

    Kann ich dir nicht sagen, bezweifle es aber.

    @anonym:

    Kommt nicht mehr.

    AntwortenLöschen
  12. Mr. Hankey10/4/09 19:10

    wird die ausgestellte Beschränktheit der Protagonisten sicherlich genauso wie die Serie vor dem Deckmantel harmonisch-liebenswürdiger "Originale" präsentieren ... was freilich nichts außer menschenverachtend ist

    Oh mein Gott! Ich meine, auch ich halte nicht viel von den Herren (die es aber finanziell weiter gebracht haben, als es unsereins wohl je schaffen wird ;)), aber in ihnen und ihrer Sendung menschenverachtendes Potenzial zu erkennen, ist ja wohl der Gipfel der Lächerlichkeit mein Guter. Da finde ich Deine Besprechungen teils weit menschenverachtender! ;) ;) ;)

    Bitte Rajko fahr mal wieder ein bisschen runter. Das ist ja fast schon krankhaft paranoid! ;) ;) ;)

    Ich stimme da dem guten Tumi mal voll und ganz zu!

    AntwortenLöschen
  13. Das ist ja fast schon krankhaft paranoid!

    Paranoia ist doch immer krankhaft...

    Und ich habe nie das Gegenteil behauptet. :)

    AntwortenLöschen
  14. Hmm schade...ich hoffe, dieses Jahr kommt noch ein guter Science Fiction Film ins Kino. Wall-E war irgendwie der letzte, der toll war.

    AntwortenLöschen