März 17, 2009

18. Verzaubert Festival

Am Mittwoch eröffnet "The Man Who Loved Yngve" in Berlin das 18. Internationale Queer Festival. Das Programm umfasst Europapremieren, Panorama-Resteverwertung und Retro-Titel (u.a. William Friedkins Relikt "The Boys in the Band"). Mehr Informationen auf der offiziellen Website.

Berlin: 18.03 - 25.03.
Frankfurt: 25.03. - 01.04.
Köln: 26.03. - 02.04.
München: 01.04. - 08.04.

Kommentare:

  1. Mr. Hankey17/3/09 19:25

    (u.a. William Friedkins Relikt "The Boys in the Band"). Aber sein "Cruising" kommt wohl nicht? ;-) ;-) ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Nein, warum auch... hat dort nix zu suchen. :)

    AntwortenLöschen
  3. Doch doch, der würde sich da schon gut machen. Da aber die absolut überwältigende Majorität der homosexuellen Männer einen Stock im Arsch trägt (some things don't pass), lässt man ihn außen vor. Ist eben kein queerer sondern nur ein schwuler Film.;-)
    PS: MILK = queer = pfui! / BROKEBACK MOUNTAIN = schwul = Hui!
    So einfach ist das. Erzähl' mir nicht, du wüsstest nicht, was ich meine. Oder das ich reaktionär wäre.
    Tja. :-)

    AntwortenLöschen
  4. Ach, jetzt sind wir also nicht mehr nur homo-, sondern auch noch queerophob, ja? Christoph, was soll das noch werden?

    Und dass du MILK nicht gut finden würdest war SO klar, du Prätentionsungeheuer.... geh du mal schön PSYCHO gucken, das total interessante außergewöhnliche Remake für den gepflegten THE HAPPENING-Fan. :D

    AntwortenLöschen
  5. Mr. Hankey18/3/09 19:19

    BTW: Da ich merke, dass Deine Hand wieder geht, kannst Du es mir da noch machen? (Also die PM mit der Frage zwecks eures IMAX beantworten ;))

    AntwortenLöschen
  6. Und wie fandest du Were the world is mine?

    AntwortenLöschen