Juli 05, 2008

News: Upcoming Reviews


Demnächst Filmbesprechungen zu: "The Fighters" (Jeff Wadlow), "Mamma Mia!" (Phyllida Lloyd) und "Leg dich nicht mit Zohan an!" (Dennis Dugan).

Kommentare:

  1. haha Fighters!
    Gerade gesehen, der ist ja unfassbar der Film. Viel Spass bei der Rezension

    AntwortenLöschen
  2. Wie "gerade gesehen"?

    Warst du etwa nicht begeistert von dieser packenden KARATE KID-Neuauflage? ;)

    AntwortenLöschen
  3. Kam in der Sneak. Super begeistert, selten einen Film gesehen, der es schafft gefüht 153 Klischees in einen Film zu packen.
    Mein Liebling war ja Ryan. mit 25 noch auf der Schule. Respekt!

    AntwortenLöschen
  4. Mr. Hankey5/7/08 13:01

    Fuck, wie kann man sich denn bitteschön so eine Hirn-Scheisse wie "The Fighters" freiwillig reinziehen? Das sieht man doch schon am Trailer, dass da übelste 0%-Gülle dahinter steckt! ;)

    Aber auf "Mama Mia" freue ich mich. (Der kann nur gut werden! ;)) und "Zohan" ist ja vielleicht auch ganz nett!

    AntwortenLöschen
  5. Leider geht das nicht immer nach freiwillig.

    Du wirst ZOHAN lieben, als CLICK-Fan. Ist übrigens vom CHUCK AND LARRY-Regisseur...

    Obwohl: Der Film ist ja ein BORAT-Plagiat - und den hast du ja leider nicht verstanden.

    AntwortenLöschen
  6. Mr. Hankey5/7/08 18:20

    Gerade weil ich Borat verstanden habe, habe ich die Dreistigkeit mit der hier Geistiger Dünnpfiff als das Aufzeigen des "wahren amerikanischen Way of Life" verkauft wird, erkannt und kann und will diese nicht gutheißen!;-)

    Aber lassen wir das, zumal ich diesen Vergleich schon jetzt für unangebracht halte. Das eine ist ein Spielfilm, dass andere ne (vorgetäuschte) Dokumentation. Ernsthafte vergleiche halte ich da schon jetzt für völlig fehl am Platz.

    Und Auserdem bin ich kein Klick-Fan (du scheinst dich wirklich nicht sonderlich mit meinen Kritiken zu befassen ;)) und "Chuck und Larry" fand ich ja nun auch alles andere als prall! Von daher bin ich jetzt auch nicht so scharf auf "Zohan" und glaube erst recht nicht, dass ich den lieben werde.
    Mal sehen ob ich mich da von Rene mit reinschleifen lasse, oder ob ich da noch auf die Premiere-Ausstrahlung warte! Bin mir da noch nicht ganz sicher!

    AntwortenLöschen
  7. Oh doch, der BORAT-Vergleich ist sehr passend, aber das kannst du schwer beurteilen, hätte ich vor Sichtugn auch nicht gedacht, dass Sandler hier eine 1:1-Kopie gibt.

    Was die filmische Form angeht: BORAT ist auch ein Spielfilm. Und zwar einer mit nicht zu unterschätzenden Stärken, z.B. bei der Montage.

    AntwortenLöschen
  8. Also was ich da über "The Fighters" lese, lässt meine Vorfreude in ungeahnte Höhen schnellen: Ist er wirklich so dumm, einfallslos und naiv wie erhofft? Dann sag ich nur: YIPEAH!

    Das wird ein schöner Tag: Erst sich daheim mit "Karate Tiger" und "American Karate Tiger" einstimmen und dann auf ins Kino. :-)

    AntwortenLöschen
  9. Na ja, ich glaube selbst von der Warte aus wird das nix werden, es sei denn du schraubst deine Ansprüche noch tiefer als sonst ohnehin schon. *g*

    AntwortenLöschen
  10. Ich schätz mal nicht, das Ralph Macchio einen Cameo in FIGHTERS hat? Hat zwar nichts mit dem Franchise zu tun, aber immerhin mit dem Genre.

    AntwortenLöschen
  11. Ich habe gerade beschlossen, den Film jetzt erst recht zu mögen! Nur aus Prinzip! ;-)

    AntwortenLöschen
  12. Also ich hab da nüscht von 'nem Cameo gesehen.

    AntwortenLöschen