Juni 04, 2008

News: I SPIT ON YOUR GRAVE - Remake

Wie Variety berichtet, wird Meir Zarchis Rape-and-Revenge- Exploiter "I Spit On Your Grave" ein Remake spendiert bekommen, das sogar im Kino ausgewertet werden soll. Eine Neuverfilmung ergibt freilich keinerlei Sinn, zumal sie shot-for-shot sein wird, viel Schaden kann so ein Vorhaben aber nicht anrichten, immerhin ist das Original mehr als cheesy, als misogynes Relikt und Zeitdokument indes durchaus verwertbar. Letztes Jahr erst habe ich den Film wieder im Berliner Babylon gesehen, wo er sich nunmehr als hervorragende Komödie erwies.

Kommentare:

  1. grammaton cleric4/6/08 19:27

    Boah, was würde ich dafür geben, den auch mal im Kino zu sehen - do want the Babylon! Gute Nachrichten zumindest...

    (aber warum ist der misogyn? Die Frau ist hier doch die Starke...)

    AntwortenLöschen
  2. Nee, stimmt, die ist natürlich die starke, nachdem man zwei Stunden gesehen hat, wie die nackt und dreckig auf alle erdenklichen Arten vergewaltigt und misshandelt wurde, ehe sie dann weitaus weniger detailliert zurückschlagen darf, was seinerseits die zweite erfüllte Männerfantasie wäre (die Frau so richtig rannehmen, die Frau als Racheengel). Das Teil ist wirklich herbe chauvi, aber heute nicht mehr ernstzunehmen.

    AntwortenLöschen
  3. Cleric ist doch selbst herbe chauvi, daher fiel ihm das wohl nicht wirklich auf *g*

    AntwortenLöschen
  4. grammaton cleric5/6/08 21:49

    Da muss ich dem Rudi Recht geben, denn Tendenzen sehe ich dahingehend auch bei mir... :D ;-)

    AntwortenLöschen
  5. @MVV&Rudi
    Ihr stellt Euch aber auch immer an wie eine gottverdammte Pussy;)

    AntwortenLöschen
  6. Sei du nur ruhig. Fußballfans haben hier schon mal gar nichts zu melden! ;)

    AntwortenLöschen
  7. Misogynes Relikt? Aua. Zarchi hat den Film als Manifest konzipiert und als Exploiter getarnt. Die Zweiteilung der Laufzeit soll natürlich nicht zwei unterschiedliche Männerphantasien bedienen, sondern Ursache von Wirkung abtrennen; wie man diese klare Struktur mißverstehen kann, konnte ich noch nie begreifen.
    Insofern ist auch ein Remake obsolet.

    AntwortenLöschen
  8. Wahrscheinlich ist sie so klar respektive profan, dass ich Kompliziert-Denker sie völlig verkannt habe.

    AntwortenLöschen
  9. ist scho klar wann?

    AntwortenLöschen