Mai 03, 2008

TV: Fernsehtipps vom 03.05. - 09.05.2008

Samstag, 03.05.

20:15 Uhr – The Missing (Pro7)

Ich habe aus Selbstschutz aufgehört Ron Howard-Filme zu schauen. Vorsorglich rate ich dennoch ab.

20:15 Uhr – Feuerball (K1)

Die Unterwasseraufnahmen sind der Wahnsinn, ansonsten etwas gediegener Bond mit schicken Urlaubskulissen. Connery sieht hier wirklich so gut aus wie nie. K1 bringt es jedoch fertig, die alle gekürzt und im falschen Bildformat zu senden.

20:15 Uhr – Jurassic Park 3 (Das Vierte)

Zu kurz, zu klein, aber dennoch netter Nachschlag mit doofem neuen Hauptdino und gar nicht doofen alten Nebendinos.

22:15 Uhr – Dinocroc (Das Vierte)

Und noch mal Dino. Echt starker Titel. Bestimmt ein Muss.

23:00 Uhr – Fight Club (K1)

Klar, den mag jeder. Aber er ist ja auch wirklich gut.

0:00 Uhr – Sadistico (WDR)

Der deutsche Titel ist wirklich zu geil. Ansonsten ein ziemlich angestaubter Thriller, der wohl einigen zum Vorbild diente, aber heute allein schon wegen Eastwoods Frisur nicht mehr angesehen werden kann.

4:25 Uhr – Der Pirat (HR)

Arthur Freed-Musical mit Judy Garland und Gene Kelly – und ich kenne es noch nicht! Aber ich schiele schon lange nach der Warner-Scheibe.

Sonntag, 04.05.

20:15 Uhr – Stirb an einem anderen Tag (RTL)

Der zitatreiche Jubiläumsbond hat eine hervorragende erste und eine völlig verhunzte zweite Hälfte, darf zudem den schrecklichsten Bondsong und die miesesten CGI-Tricks des Jahrhunderts sein eigen nennen.

22:10 Uhr – Hostage (Pro7)

Der ist natürlich doof, aber durchaus spannend. Willis macht wie immer einen auf Ersatz-McClane und das Finale nimmt schon fast biblische Ausmaße an, aber wenn die dann da in den Luftschächten vor einem irren Ben Foster davon kriechen, hat das schon was.

22:25 Uhr – Metallica: Some Kind of Monster (Arte)

Eine meiner Lieblingsbands, wenn nicht sogar die Lieblingsband am Rande des Nervenzusammenbruchs. Ziemlich gewaltige Doku, auch für Nicht-Fans. Scheint jedoch stark gekürzt zu sein.

0:10 Uhr – Nightmare on Elm Street 4 (K1)

Renny Harlins Interpretation des Stoffes folgt strammen Genrelinien und wird zu sehr von seinen Effekten bestimmt. Mit Alice erhält jedoch die vielschichtigste Figur seit Nancy aus Cravens Original Einzug in die Serie. Aber ich liebe ohnehin jeden der Filme, die ich alle schon an die 25mal gesehen habe. Läuft gekürzt.

Montag, 05.05.

20:15 Uhr – Die Frauen von Stepford (SAT.1)

Auf jeden Fall ein Remake, auf das alle gewartet haben!

0:45 Uhr – Solino (Arte)

Nachdem sich sein letzter Film ja als ein ziemliches Meisterwerk entpuppte, müsste ich mir eigentlich alle Filme von Fatih Akin noch mal bzw. überhaupt angucken, obwohl ich die fast alle nicht mochte.

Dienstag, 06.05.

jarnix

Mittwoch, 07.05.

20:15 Uhr – Spiel auf Zeit (K1)

Schon der Anfang ging mir schrecklich auf die Nerven (hui hui, Kamerafahrt), danach wurde es allerdings noch öder.

0:35 Uhr – Mysterious Skin (ARD)

Gregg Araki macht, was er am Besten kann: Nackte Jungs filmen und Erklärungen fürs Schwulsein suchen. Ob die ARD das ungeschnitten zeigt? Nicht, dass es nachher noch Beschwerden entsetzter Rentner bei der GEZ gibt.

Donnerstag, 08.05.

20:15 Uhr – Wild Wild West (VOX)

Barry Sonnenfeld schön und gut, aber bitte nicht am Tag der Befreiung. Bin ich denn hier der einzige Idiot, dem Regeln noch was bedeuten?

22:15 Uhr – Alien: Die Wiedergeburt (VOX)

Oh, der ist super, visuell ganz Jeunet, mit Mut zum Trash und ganz vielen extrem gut inszenierten Jagdszenen. Sehr würdiger vierter Teil.

Freitag, 09.05.

Hm, nichts wofür ich mir jetzt die Finger wund schreiben will: Man kann zwischen Luc Besson-Käse, Roberts/Gere-Schmachtfetzen und einem späten Brubaker-Neuaufguss mit Redford wählen. Oder was Sinnvolles tun. ;)


Kommentare:

  1. psychopaul3/5/08 20:53

    Ist das mit Metallica ernst gemeint?? Zu deren Musik kann ich mir dich gar nicht vorstellen :D
    Den Tip - zumindest für die uncut Version - kann ich nur unterstreichen, ein tolles Ding :)

    Solino kenn ich auch noch nicht, aber du solltest Akins andere Werke jedenfalls auch mögen können, hoff ich, find die alle gut.

    Auf Mysterious Skin bin ich schon freudig gespannt, lese ich da richtig raus, dass du von Araki ähnliches hältst wie von Clark und (teilweise) van Sant? *g*

    Und dass du Alien 4 gut findest, überrascht mich sogar auch etwas, bei so trashigen Horror Geschichten bist du ja zum Glück nicht ganz so kritisch :)
    (Aliens unter Wasser...yessss)

    AntwortenLöschen
  2. tststs, jetzt fabrizierte Tony Scott mal einen ordentlichen Film und du unterschlägst den glatt.
    Dienstaf auf Kabel1: Crimson Tide

    AntwortenLöschen
  3. @paule:

    Ist das mit Metallica ernst gemeint??

    Türlich. Ist zwar noch aus ein Überbleibsel aus vergangenen Tagen, aber Metallica werden immer einen besonderen Stellenwert bei mir haben. Zwei Mal konnte ich sie live sehen, das vergisst man auch nicht.

    Solino kenn ich auch noch nicht, aber du solltest Akins andere Werke jedenfalls auch mögen können, hoff ich, find die alle gut.

    Ich fand GEGEN DIE WAND ja nicht so dolle und IM JULI gar schrecklich.

    Auf Mysterious Skin bin ich schon freudig gespannt, lese ich da richtig raus, dass du von Araki ähnliches hältst wie von Clark und (teilweise) van Sant? *g*

    Nein, Araki ist ja kein Opi, der ist mir nur einfach zu plump. Der NOWHERE war auch ganz schön bedeppert. Ich mag diese penetrant ostentative Gay-Autorenschaft nicht.

    @j.m.k.:

    Den fand ich auch schlecht. Tony Scott kann nichts.

    AntwortenLöschen
  4. psychopaul4/5/08 13:08

    NOWHERE, Wahnsinn, der kam irgendwann mal um 3 Uhr früh auf Pro 7 und hat mich doch sehr verzückt, sowas abgedrehtes hatte ich bis dahin kaum mal gesehen.

    Leider hab ich dann zu spät gecheckt, dass es den Film sonst kaum wo aufzutreiben gibt und im TV kam er auch nie mehr :((

    Aber das ist eben die Sorte Film, bei denen sich unsere Geister stets scheiden hehe..

    AntwortenLöschen
  5. Der kam sogar öfter mal nachts im Fernsehen, da sah ich ihn dann vor vielen Jahren auch mal.

    AntwortenLöschen
  6. Da kann ich jetzt gar nichts zu schreiben. Sonst kommt gleich wieder einer aus dem Gebüsch gesprungen und schreit:"Siehste, habe ich doch immer gesagt!";)

    AntwortenLöschen
  7. Mr.Vega: tztztz, wie kann man nur über Mysterious Skin nur so schlecht reden und da du nur zwei Filme von Araki kennst und dann gleich alle seine Filme über einem Kamm zieht, kann ich nicht so stehen lassen! Nowhere ist gequillte Scheiße. Ich glaub' Doom Generation würdest du wohl auch nicht mögen, aber versuch's doch einfach mal mit The Living end.

    AntwortenLöschen
  8. Wollteste mir den nicht mal ausleihen? Der ist doch OOP. :P

    AntwortenLöschen
  9. Ach ja wollte ich! :-))) Habe jetzt auch die Remixed Edition die ja auf der Berlinale gezeigt wurde in diesem Jahr, habe aber diese Version noch nicht angesehen, um ein vergleich anstellen zu können, was sich zwischen dem Original und der Remixed Version unterscheidet!.

    Wegen dem Film/DVD werde ich mich noch mal gesondert bei dir melden!

    AntwortenLöschen
  10. Keine Eile, nach PARANOID PARK brauche ich jetzt erstmal eh wieder eine Pause von solchen Filmen. ;)

    AntwortenLöschen
  11. Man kann Paranoid Park mit The Living End vergleichen! Living End ist ein wahres Highlight.

    AntwortenLöschen
  12. Zur Starfe, werde ich dir nie Tropical Malady ausleihen, nachher weißt du dieses wirkliche Meisterwerk auch nicht zu schätzen! :-)

    AntwortenLöschen
  13. Ach, man kann die verlgeichen, ja? ;)

    TROPICAL MALADY habe ich mittlerweile ja gesehen, ätsch. ;)

    AntwortenLöschen
  14. Ach dann doch endlich nach 10 Jahren! :-)
    Wenn du Paranoid Park mit Living end vergleichst, dann kann ich auch Tropical Malady mit Living End vergleichen! :-)))))) *gggg* *lol*
    Tropical Malady ist so einzigartig, mit wem oder was kann man den Film vergleichen, wüßte kein Film, selbst die anderen Filme von Weerasethakul kann man damit nicht vergleichen.

    AntwortenLöschen
  15. Meine Meinung wirst du dazu hier noch lesen können. ;)

    AntwortenLöschen
  16. Mach' dich auf was gefasst, sollte deine Kritik zu Tropical Malady nicht mit meiner Meinung konform gehen! :-))))))))

    AntwortenLöschen
  17. Ich staune, dass Mysterios Skin bei dir nicht so doll ankommt. Als ich damals den Film bemängelt hab, warst du noch überzeugt, dass ich falsch liege und der sicher ziemlich gut sei. War ich dir wieder um einiges voraus, oder wie?

    AntwortenLöschen
  18. Wo habe ich behauptet, ich würde MYSTERIOUS SKIN nicht gut finden?

    AntwortenLöschen
  19. mein Gott, ich hab doch in meinem jugendlichen Wahn versucht Stepford Wives zu gucken, aber drei Miunten die Kidman Schabracke gingen schon an die Schmergrenze. Da ist ja furchtbar.

    AntwortenLöschen
  20. Wie was wo? Also sowas möchte ich in Verbidnung mit Nicole nicht noch mal hören!

    AntwortenLöschen
  21. psychopaul6/5/08 12:24

    Oha, PP schon (endlich) gesehen, na warum noch mit der Meinung hinterm Busch halten?? her damit! bin gespannt ob "total scheiße" oder doch nur "langweilig und mißlungen". ;)
    Ich fand ihn ziemlich gut.


    Tropical Malady ist einer der wenigen absolut outstanding Filme des neuen Jahrtausends!

    AntwortenLöschen
  22. Review zu PP kommt die Woche noch.

    AntwortenLöschen
  23. Tropical Malady ist einer der wenigen absolut outstanding Filme des neuen Jahrtausends!

    Da habe ich ja schon fast Tränen in den Augen. :-)))))))))))))))

    AntwortenLöschen