Mai 18, 2008

News: INDIANA JONES IV - Cannes-Reaktionen

edit:

Weitere Berichte und erste Kritiken sind online, allesamt wohl eher negativ und massiv gespoilert. Ich werde das nicht lesen.

---> NZZ / ORF / Spiegel <---

___________________________________________________

Weltpremiere in Cannes - und die Reaktionen waren wohl verhalten. Achtung: Spoiler.

---> klick <---

Bild © Reuters

Kommentare:

  1. chili palmer18/5/08 19:28

    Zum Film: Da glaube ich sowieso nur mir selbst.

    Zum Foto: Harhar, Lucas sieht aus wie sein eigener Photoshop-Fake.

    Zum Abschluss: Grüße.

    AntwortenLöschen
  2. Ich würde mich von einem SPON Artikel nicht verrückt machen lassen. Und falls sich der Spoiler als war herausstellt hört sich das für meine Begriffe super an. Nichts paßt in die 50er besser als ********. Das wäre irgendwie nur konsequent;)

    AntwortenLöschen
  3. Echt eine Frechheit, wie SpOn (aber auch andere) in ihrem 'Review' Spoilern - da wollte sich wohl nur jemand mit Details profilieren, dass man ihm auch wirklich glaubt, dass er den Film gesehen hat...

    Zum Rest: Naja, ich hab's so oder so nicht eilig - Do. reicht mir völlig. :p

    AntwortenLöschen
  4. @chili:

    Lucas sieht mittlerweile eh super scheiße aus. Diese Haare und das Kinn....

    @tumulder:

    Ich lasse mich nicht verrückt machen.

    1. Sind meine Erwartungen gar nicht soooo groß. (glaube ich zumindest *g*) und
    2. Hat der Spiegel eh keine Ahnung.

    Wobei man ehrlich sein muss: Bislang sind alle Stimmen ernüchternd.

    @cleric:

    Bist ja eh kein Fan. ;)

    AntwortenLöschen
  5. Zum Film: besser nix

    Zum Foto: ein mieser Autor, ein schlechter Darsteller, ein durchschnittlicher Regisseur

    Zum Abschluss: Grüße.

    :-)

    AntwortenLöschen
  6. Zur Gesundheit: keine weiteren Postings hier zu Lucas oder Spielberg von dir.

    AntwortenLöschen
  7. "Ich werde das nicht lesen"

    Das ist in der Tat auch besser so. Ich hatte vllt. einen Hals als ich den Artikel von Hernn Wolf bei Spiegel.Online gelesen hatte.

    Gut, man könnte nun sagen: "Selber schuld". Aber wie man eine Rezension schreibt, OHNE den gesamten Inhalt zu verraten, bekommt bereits ein Grundschüler in der 1. Klasse hin.

    Leider Gottes wird dieser Möchte-Gern-Journalist das negative Feedback, dass er in Form wütender Kommentare (auch von mir) unter den Artikel geknallt bekommen hat, wahrscheinlich nicht einmal lesen...

    Naja, ich freu mich trotzdem auf den Film!

    AntwortenLöschen
  8. Ich war so dumm und habe nur mal in den allerletzten kleinen Absatz reingelesen, und schon da wurde kräftig gespoilert. Finde ich ja ok, wenn man es vermerkt. Aber so: Unverschämtheit.

    AntwortenLöschen
  9. Die Kritiken lesen sich ja ziemlich gut, wenn man bedenkt von wem sie kommen;) Muß zumindest eine ordentliche Trashattitüde aufweisen, was mir richtig gut gefallen könnte.

    AntwortenLöschen
  10. HAHA! Der Spiegel ist anscheinend doch lernfähig. Jetzt haben sie zur Mitte des Artikels ne Spoiler-Warnung eingebaut. Immerhin... ;-)

    AntwortenLöschen
  11. Wann stellst dein Review online? Bin auf deine Wertung gespannt...

    AntwortenLöschen