März 02, 2008

Zuletzt gesehen: JACKASS 2.5

Leider fast nur Restverwertung aus überschüssigem Material des zweiten Kinofilms "Jackass Number Two". Darum macht der Appetizer fürs dritte Abenteuer zwar auch kein Geheimnis (in Zwischeninterviews werden Erklärungen für die geschnittenen Szenen geliefert), die übrig gebliebenen Gags und Stunts erreichen aber nicht das Niveau (irgendetwas sagt mir, dass dies das falsche Wort ist) der beiden Kinofilme. In den rund 60 Minuten, die "Jackass 2.5" dauert, gibt es wie gewohnt besonders viele Kack- und Pupsaktionen, hem- mungsloses Kotzen und Pissen, sowie einige harmlose Verkleidungsnummern und Parodien auf "King Kong" oder "Patton" zu sehen. Höhepunkt ist dabei zweifellos der Mann mit den längsten Fingernägeln der Welt, was Steve-O gleich dazu animiert, diese als – sagen wir – verlängerte Strohhalme zu benutzen. Problematisch wie immer die vielen Tierszenen, ansonsten werden Freunde der Chaostruppe (und zu denen zähle ich mich seit der Erstausstrahlung auf MTV) auch an der Lightversion der Große-Jungen-Spielchen ihre Freude haben, wenngleich die kommerzielle Erwägung des ganzen mittlerweile selbst den letzten Rest Subversion ausgemerzt haben dürfte.

50%

Kommentare:

  1. psychopaul2/3/08 15:30

    ah, jetzt weiß ich endlich was das ist. wird sicher mal angeschaut, aber ich hab ja noch nicht mal den eigentlichen 2er gesehen :)

    aber es kommt dann noch ein Teil? naja, irgendwann reichts dann vielleicht doch..

    AntwortenLöschen
  2. Schau' dir den zweiten mal an, man bekommt wirklich Krämpfe vor Lachen. ;)

    Und ein dritter ist afaik in der Mache.

    AntwortenLöschen
  3. JACKASS 2 war in der Tat ein Brett von Film - ich lag am (Kino)Boden! :))

    AntwortenLöschen