Dezember 02, 2007

News: Upcoming Reviews


Demnächst Filmbesprechungen zu: "Der Goldene Kompass" (Chris Weitz), "Saw IV" (Darren Lynn Bousman) und "Bee Movie" (Steve Hickner, Simon J. Smith).

Kommentare:

  1. Mr. Hankey2/12/07 15:26

    Na da wette ich mal auf drei Verrisse! ;)

    1. Der goldene Kompass
    Die Kritiken an der Kirche des Buches sind, laut einiger Quellen, wohl im Film kaum noch vorhanden. Das kann Dir nicht gefallen. ;)

    2. Saw IV
    Schon Teil I hat dir nicht wirklich gefallen, wie soll da Teil IV ankommen? Zumal du ja schon Deine Meinung im Forum kund getan hast. ;)

    3. Bee Movie
    Filme von Dreamworks-Animation haben Dir noch nie gefallen und an Seinfeld bist du wohl auch nie so wirklich rangekommen. Also muss auch das in die Hose bei Dir gehen.

    Tut mir leid, aber manchmal sind Deine Meinungen so was von vorhersehbar. ;-) ;-) ;-)

    Würde mich aber natürlich trotzdem freuen, wenn es zumindest beim "Bee Movie" eine Überraschung geben würde! :-)

    AntwortenLöschen
  2. 1. Was aber nicht der Grund ist.

    2. Den ersten SAW fand ich ganz gut, nur eben total überbewertet.

    3. SEINFELD finde ich witzig, zumindest was ich davon bislang gesehen habe. Was aber auch egal ist, da BEE MOVIE nichts damit zu tun hat und auch den jidischen Seinfeld-Humor vermissen lässt (was aber wiederum auch nichts damit zu tun hat, warum der Film nicht gut ist).

    4. Mist, Überrschaung ist dahin. ;)

    AntwortenLöschen
  3. Das beste an SAW IV ist eh der Credits-Song. :P Mochte die Reihe noch nie.. Kann mich mit der Thematik aber auch nicht sonderlich anfreunden.

    AntwortenLöschen
  4. Mr. Hankey2/12/07 20:25

    Hattest Du nicht mal gesagt, dass Seinfeld nicht so Dein Ding ist? Na ja, dann hab ich mich wohl getäuscht. Aber allein die Tatsache, dass der Film von Dreamworks-Animation ist, läßt Deine Meinung schon meilenweit gegen den Wind richen! ;)

    AntwortenLöschen
  5. Hankey, ich bin auch kein Seinfeld-Fan, kann dem grundsätzlich aber etwas abgewinnen. Und dafür, dass Dreamworks nun einmal so schlechte Filme macht, kann ich ja auch nichts.

    AntwortenLöschen
  6. Mr. Hankey2/12/07 23:07

    Nur das sie eben keine schlechten Filme machen. (zumindest nicht durchgehend) Und gerade Dreamworks Animation ist, nach Pixar, das beste Animationsstudio überhaupt. Aber lassen wir das, sonst artet es wieder aus. Ich weiss ja, dass ich recht hab. ;)

    Außerdem wo kommen wir denn hin, wenn wir jetzt schon nach Studios unsere Vorurteile stricken! ;)

    AntwortenLöschen
  7. Ich bin mal gespannt auf deine Meinung zum goldenen Kompass. Hatte wegen dieses Films schon eine hitzige Debatte mit Freunden (ohne dass einer den Film gesehen hätte)...

    AntwortenLöschen
  8. @Hankey:

    Außerdem wo kommen wir denn hin, wenn wir jetzt schon nach Studios unsere Vorurteile stricken! ;)

    Das ist bei Animationsstudios durchaus sinnvoll. Aber da du grundsätzlich erstmal jeden Film immer gut findest, spreche ich hier gegen eine Wand. :P

    @Jochen:

    Ich kenne das Buch nicht und fand den Film - umd dir die Spannung zu nehmen - scheiße. ;)

    AntwortenLöschen
  9. Sehr schön, das liegt auf meiner Argumentationslinie ;-) Werde deine Rezi, sobald du sie gepostet hast, dann mal an die betreffenden Leute schicken :-)

    AntwortenLöschen
  10. Nur kurz zu SAW 4, der kann ja nicht wirklich schlechter als Teil 3 sein, schlechter geht es ja eigentlich nicht. Aber das hatte man ja nach dem 2.Teil auch gedacht. Also hat sich 30 Days of Night die goldene Himbeere im Genre Horror mit deftigen Splattereinlagen dieses Jahr gesichert?

    AntwortenLöschen
  11. Mr. Hankey3/12/07 00:42

    Das ist bei Animationsstudios durchaus sinnvoll. Aber da du grundsätzlich erstmal jeden Film immer gut findest, spreche ich hier gegen eine Wand.

    Immer noch besser als grundsätzlich erst einmal alle Filme Scheisse zu finden und sie sich dennoch anzusehen. Das ist definitiv ungesund. ;)

    Und ich möchte behaupten dass es kein Studio verdient hat, von vorne herein beurteilt zu werden, auch Dreamworks Animation nicht.

    Ach und kannst du mir einen glaubwürdigen(!) Kritiker nennen, der "Shrek" oder Dreamworks Animation im allgemeinen schlecht findet?

    AntwortenLöschen
  12. @tumulder:

    Ich fand den vierten tatsächlich noch 'nen Tick mehr Kacke. War der dritte nicht auch dieses Jahr? Obwohl, noch schlechter als 30 DAYS fand ich ja THE REAPING, ich glaub' der bekäme dann die Himbeere.

    @Hankey:

    Meine gesunde Skepsis bewahrt mich davor, Scheiße wie Ron Howard sie produziert ständig über den grünen Klee zu loben - was ja eine deiner vielen Lieblingsbeschäftigungen ist. ;)

    Und da könnte ich dir einige nennen, die würdest du dann aber alle nicht glaubwürdig finden, weshalb es recht sinnlos wäre.

    Ich finde mich übrigens sehr glaubwürdig, also zähle ich schon einmal. :P

    AntwortenLöschen
  13. Immer wieder erstaunlich, wie du es schaffst mit solch einem kurzen (und per se nichtssagenden) Post so viele Meinungen (gegen dich) aufzubringen. *g*

    AntwortenLöschen
  14. @Mr. VV

    Ja und Ja. The Reaping habe ich jedoch erfolgreich aus meiner Erinnerung verdrängt. Und SAW 3 kam wirklich dieses Jahr.

    Zum Glück erscheint Donnerstag endlich Friedkins Bug auf DVD, den ich dank meines äußerst fähigen Videothekares schon sehen konnte. Der macht dieses Jahr für den Genrefilm so einiges wieder gut;-)

    AntwortenLöschen
  15. Mr. Hankey3/12/07 17:28

    Was hat Ron Howard denn jetzt mit Dreamworks zu tun. Das ist immer Stephen Spielberg, der dahinter steckt. Und Howard habe ich noch nie über den grünen Klee gelobt. Nur weil mir seine Filme größtenteils soweit zusagen, heißt das noch lange nicht, dass ich sie als Meisterwerk empfinde. (Abgesehen natürlich von "A Beautiful Mind", den das ist ein unbestrittenes Meisterwerk, hinter dass Du aber eh nie steigen wirst!) ;) ;) ;) ) Und ja, ich weiss das es da viele glaubwürdige Kritiker gibt, die es irgendwie nicht kapiert haben. ;)

    Aber schön zu wissen, dass es anscheinend wirklich nur einen glaubwürdigen Kritikenschreiber gibt, der "Shrek" Scheisse findet. ;)

    AntwortenLöschen
  16. @Rudi:

    Das hat auch seine Zeit gedauert. ;)

    @tumulder:

    Von Freidkin erwarte ich aber ehrlich gesagt auch nichts, den kann ich nämlich nicht ab. *g*

    Ach so: Zum Thema schlechtester Horrorfilm des Jahres - ich war heute in THE MIST, und dafür müsste man Schmerzensgeld verlangen.

    @Hankey:

    Howard war auch nur ein Beispiel, wie sehr du daneben liegst mit manch Einschätzung. Aber lassen wir das, da kommen wir eh nicht auf einne Nenner.

    (BEAUTIFUL MIND und Meisterwerk, oh je, wie inflationär man diesen Begriff doch verwenden kann^^)

    AntwortenLöschen
  17. @Mr. VV
    Ich weiß nicht ob Du ihn schon gesehen hast. Wenn nicht, lasse Dich ruhig überraschen. Mit Cruising und Co. konnte ich bisher nämlich auch nicht soviel anfangen:)

    AntwortenLöschen
  18. Das ist schon einmal gut, geht mir nämlich genauso (Cruising, Exorzist, Kindermädchen .. *würg*). Ich werde vielleicht mal einen Blick riskieren.

    AntwortenLöschen
  19. Mr. Hankey4/12/07 11:32

    Howard war auch nur ein Beispiel, wie sehr du daneben liegst mit manch Einschätzung.

    Nein, Howard hast du nur angebracht, weil du niemanden gefunden hast, der "Shrek" schlecht findet und damit nicht eingestehen kannst, das DU derjenige bist, der daneben liegt (wie so oft!;))

    Aber hast recht, wir sollten es ruhen lassen. Wobei jetzt gehts auch noch mit Friedkin los. Das erinnert mich an Deine abartige Meinung zu "Der Exorzist". Aber nein, AUS Mr. Hankey... ;-)

    AntwortenLöschen