Oktober 27, 2007

TV: Fernsehtipps vom 27.10. - 02.11..07

Samstag, 27.10.

20:15 Uhr – „James Bond – Liebesgrüße aus Moskau“ (K1)

The good old Feindbilder, reproduziert in einem altmodischen, amüsanten Agentenfilm, der mit seinem gigantisch montierten Zug-Finale Maßstäbe setzte.

20:15 Uhr – „Flammendes Inferno“ (Tele5)

Heute sicherlich nur noch der famosen Williams-Musik wegen zu ertragen.

22:40 Uhr – „Apocalypse Now“ (K1)

Coppolas überworfenes Mammutprojekt. Hat mit den üblichen Problemen des Genres zu kämpfen: Das Spektakel anklagen, es aber gleichzeitig auch bedienen.

1:10 Uhr – „Die Verurteilten“ (ARD)

Simple, mit Identifikationsangeboten überhäufte King-Adap- tion. Fand ich damals gut, bin da mittlerweile aber eher leidenschaftslos.

2:25 Uhr – „Masters of the Universe“ (K1)

Vor allem bei “Star Wars” abgekupferte Realversion des Stoffes, irre unterhaltsam und wunderbar sleazy.

Sonntag, 28.10.

20:15 Uhr – „The Village“ (Pro7)

Hitchcock-Bewunderer Shyamalan greift erneut in die Trickkiste: Das ganze spannend und atmosphärisch, ober- flächlich und von kurzer Halbwertszeit.

20:15 Uhr – „Mr. & Mrs. Smith“ (RTL)

Alles schon mal da gewesen, aber immerhin mit Schmackes serviert.

0:00 Uhr – „Fahrstuhl zum Schaffot“ (3SAT)

Als die Jump Cuts laufen lernten. Nicht ganz undis- kussionswürdiger, aber formal atemberaubender Film Noir.

4:15 Uhr – „Blade Trinity“ (Pro7)

Zweites Fetischsequel zur Comicadaption. Deutlich schwächer als die Vorgänger und leider mit Nervbacke Jessica Biel besetzt.

Dienstag, 30.10.

20:15 Uhr – „Big Fish“ (Pro7)

Mit unfassbarem Ideenreichtum und liebevollen Figuren erzählte, zutiefst bewegende Vater-Sohn-Geschichte. Eine sanfte Beschwörung an Magie und Fantasie – ein kleines Meisterwerk von Tim Burton.

23:25 Uhr – „Monster’s Ball“ (BR)

Marc Forsters verlogene Rassismus-Predigt, die so naiv wie blödsinnig ist.

Mittwoch, 31.10.

22:25 Uhr – „Scream – Schrei!“ (Das Vierte)

Keinem Film gelingt es so geschickt, so elegant und vor allem so doppelbödig, sowohl gängige Genremuster als auch das Wesen der Postmoderne zu untersuchen, aufs Korn zu nehmen und sich dennoch als fester Bestandteil ebendieser zu verstehen. Ein selbstreflexiver, brillanter Film von Wes Craven. Gekürzt.

23:20 Uhr – „Halloween 3“ (Tele5)

Das meistunterschätzte „Halloween“-Sequel und einer der originellsten Horrorfilme der 80er. Leider bis zur Unkenntlichkeit verstümmelt.

0:35 Uhr – „Tanz der Vampire“ (ARD)

Polanskis clevere Genreparodie, die sich bei allem Witz auch ernsthaft mit Vampirmythen auseinandersetzt. Und ja: Die sind alle schwul!

1:00 Uhr – „The Blair Witch Project“ (Pro7)

Der einträchtigste Independentfilm aller Zeiten, ein Zeitgeistphänomen, über das schon wenige Jahre später kein Mensch mehr spricht. Formal sicher noch immer faszinierend, bin ich mir nicht sicher, wie und ob der einst fürchterlich gruselige Film (allein 6 Kinobesuche waren es bei mir) heute (noch) wirkt.

2:20 Uhr – „Shadow of the Vampire“ (Pro7)

Herausragende Hommage an die Stummfilmzeit, neben “Gods and Monsters” und “Ed Wood” einer der wunderbarsten Filme über das Genrekino.

Donnerstag, 01.11.

20:40 Uhr – „Full Metal Jacket“ (Arte)

Bitte nicht nochmal.

Freitag, 02.11.

20:15 Uhr – “Body Heat” (Das Vierte)

Bemühter Neo-Noir, nicht unreizvoll, aber irgendwie auch nicht wirklich gut.

0:40 Uhr – „The Dentist 2” (RTL2)

Etwas zu überdrehter, unkontrolliert inszenierter Nachschub zum bereits recht schwachen Vorgänger, der dem Over Acting seines Hauptdarstellers reichlich unappetitliche Goreeinlagen gegenüberstellt. Camp.

Kommentare:

  1. Ich bin überrascht, muss Dir bei den meisten Filmen (die ich gesehen habe) hier durchaus Recht geben - und Lust hast Du mir auch wieder gemacht, und zwar auf SHADOW OF THE VAMPIRE (da speitl doch Udo Kier auch mit, oder?). :-)

    AntwortenLöschen
  2. Auf dich kann man sich echt verlassen.
    Apocalypse Now und die Verurteilten zählen nun wirklich unbestritten zu den besten Filmen aller Zeiten.

    AntwortenLöschen
  3. Mr. Hankey27/10/07 18:49

    Gibt nicht viel zu meckern. Die Sache mit "Halloween 3" haben wir ja schon letzte Woche (mehr oder weniger) geklärt. ;)

    "Die Verurteilten", der laut Imdb wohl aktuell der zweit-beliebteste (wohlbemerkt nicht -beste) Film des Erdeballs ist, kenne ich leider immer noch nicht. ;( Kenne aber auch aus meiner Umgebung nur überwältigende Meinungen dazu. Das du da wieder alleine irgendwo in der Ecke mit einer anderen Meinung stehst, war mir fast klar! ;)

    Und was hast du gegen die leckere Jessy A.. Mensch, selbst als Schwuler muss man doch erkennen können, dass die abgeht, wie ein Zäpfchen! ;)

    AntwortenLöschen
  4. kann man sich Mr. und Mrs. Smith denn wirklich angucken?
    da ich morgen nix vorhabe, wäre das eine Alternative, dachte aber das wäre eines dieser komplett überflüssigen Remakes

    AntwortenLöschen
  5. Cleric:

    Ja, spielt er.

    @anonym:

    Sagt wer?

    @Mr. Hankey:

    Ich habe ja gar nichts gegen DIE VERURTEILTEN. Nur weil ich ihn nicht für großartig halte oder er mir mehr oder weniger egal ist, heißt das nicht, ich würde ihn schlecht finden. Und was ich von den ganzen imdb-Bewertungen halte, weißt du ja mittlerweile nun. ;)

    Jessica Biel ist die amerikanische Alexandra Maria Lara. Doof, untalentiert, nervig.

    @j.m.k.:

    Ist nicht wirklich gut, hat aber so einen gewissen Charme á la UNDERCOVER BLUES oder TRUE LIES. Ein Remake ist der Film afaik gar nicht, hat zumindest nichts mit dem Hitchcock zu tun, falls du das meinst.?

    AntwortenLöschen
  6. Mr. & Mrs. Smith ist grausamer Murks mit dem schlimmsten Pärchen aller Zeiten - allein Vince Vaughn ist zu ertragen *yikes*

    AntwortenLöschen
  7. Mr. Hankey28/10/07 00:44

    Und was ich von den ganzen imdb-Bewertungen halte, weißt du ja mittlerweile nun. ;)

    Das weiss ich. Deshalb habe ich ja auch "beliebtesten Filme" geschrieben und "besten Filme" eindeutig ausgeschlossen.;)

    Aber weniger wert als Deine Bewertungen sind sie unterm Strich auch nicht! ;)

    Jessica Biel ist die amerikanische Alexandra Maria Lara. Doof, untalentiert, nervig.

    Entgültig der Beweiss, dass du von talentierten, gutaussehenden, inteligenten jungen Schauspielerinnen nicht die geringste Ahnung hast. ;)

    Aber nun gut, es sei Dir verziehen. Kann ja auch nicht verstehen, was z. Bsp. an Milchbubi Jake Gyllenhaal jetzt so wahnsinnig toll sein soll. ;)

    AntwortenLöschen
  8. ...wie auch, wenn du noch immer nicht BROKEBACK MOUNTAIN gesehen hast.

    AntwortenLöschen
  9. ach ich war wo ganz anders, ich hab Mr. & Mrs. Smith mit Fun with Dick and Jane verwechselt.

    na mal gucken was der Abend so bringt...

    AntwortenLöschen
  10. Mr. Hankey28/10/07 12:27

    @ Mr. VV

    Glaubs mir, ich habe es ja vor. Läuft ja schließlich schon ne ganze Weile auf Premiere. Aber irgendwie läßt es die Arbeit momentan einfach nicht so recht zu. Aber Hr. G spielt ja wohl auch noch in ein paar anderen Filmen mit, als BM. Außerdem war die Anspielung eigentlich nicht auf seine Schauspielleistung gedacht! ;)

    @ therudi
    Gib mir mal Bescheid, wenn es irgendwann mal nen modernen Film gibt, der Dir gefällt! Irgendwie scheinst du das Nörgeln auch mit Löffeln gefressen zu haben! ;)

    AntwortenLöschen
  11. @Hankey:

    Außerdem war die Anspielung eigentlich nicht auf seine Schauspielleistung gedacht! ;)

    Das ist ja wohl die Höhe! Über Jake-Boy geht gar nichts. ;)

    AntwortenLöschen
  12. Mr. Hankey28/10/07 13:55

    Ich glaube du missverstehst mich. Natürlich kann Jake, so weit, ganz gut schauspielern, aber selbst wenn er es nicht könnte, würdest du ihn doch gerne mal vernaschen wollen, oder? ;)

    Das hatte ich eigentlich mit Außerdem war die Anspielung eigentlich nicht auf seine Schauspielleistung gedacht! gemeint! ;)

    AntwortenLöschen
  13. Ich habe es auch so verstanden, nur ändert das nichts daran, dass Jake in beiderlei Hinsicht sehr überzeugend ist. ;)

    AntwortenLöschen
  14. @Mr. Hankey:Früher war eben alles besser ;) BIG FISH ist ein neuerer Film und bekommt meine volle Zustimmung, in der Tat ein kleines Meisterwerk -wobei ich hier die Affinität zu Burton mit MVV teile.

    AntwortenLöschen
  15. Wär sich The Village nicht antun will, aber trotzdem an der Auflösung interessiert ist, kann sich die Story bei Wikipedia durchlesen:
    http://de.wikipedia.org/wiki/The_Village

    AntwortenLöschen
  16. The Village, da hättest Du ruhig etwas kritischer sein können. Ich fand ihn noch unerträglicher als den Rest seines Schöpfers. OT:Ich schaue gerade auf arte im Rahmen des Vampir Abends eine Doku über Bela Lugosi. Was für eine tragische Figur des amerikanischen Kinos. Seine Biographie hätte eigentlich auch einmal eine fette Verfilmung verdient.

    AntwortenLöschen
  17. Ja, stimmt schon. Aber ich hab irgendwie aufgehört mich über den Mann aufzuregen... ;)

    Hätte er, ja. Aber Tim Burton hat ihm eigentlich ein würdiges Denkmal gesetzt.

    AntwortenLöschen
  18. Ich muß zu meiner Schande gestehen Ed Wood noch nicht gesehen zu haben. Irgendwie ist der mir immer wieder durch die Finger geflutscht, weil ich gerade keine Lust auf Burton, Depp oder eine Biographie hatte.

    AntwortenLöschen
  19. Was??? Kan man überhaupt irgendwann mal keine Lust auf Burton haben? ;)

    Egal: Diesen Film musst du gesehen haben. Zählt neben EDWARD SCISSORHANDS und BATMAN RETURNS zu seinen absoluten Meisterwerken.

    AntwortenLöschen
  20. Mr. Hankey30/10/07 00:35

    in der Tat ein kleines Meisterwerk -wobei ich hier die Affinität zu Burton mit MVV teile.

    So sehr ich Dich vielleicht jetzt enttäusche, aber das Rajko und ich sich in Sachen Burton so ziemlich immer 100% einig sind, dürfte eigentlich hinlänglich bekannt sein.

    Oder wenn es um seinen Hauskomposer Danny Elfmann geht! ;)

    The Village, da hättest Du ruhig etwas kritischer sein können. Ich fand ihn noch unerträglicher als den Rest seines Schöpfers.

    Rajko ist schon so streng und kritisch genug. Du musst ihn mir jetzt nicht noch kritischer machen, denn dann wird er vielleicht irgendwann wirklich einmal unerträglich werden! ;)

    Und du kannst nicht ernsthaft etwas gegen "The Sixth Sense" haben. Wobei, doch DU kannst... ;)

    AntwortenLöschen