August 10, 2007

TV: Fernsehtipps vom 11.08. - 17.08.07

Samstag, 11.08.

22:00 Uhr – „Sin Eater“ (RTL)

…den Heath Ledger wohl gern aus seiner Filmographie verbannt wissen möchte.

23:50 Uhr – „Ghost Ship“ (ZDF)

Nach dem mit hemmungslosem CGI-Gore überfrachteten Opening kann man getrost abschalten. Könnte allerdings gekürzt laufen.

0:00 Uhr – „Blutweihe“ (Tele5)

Prominent besetzter und überaus blutiger Slasher, allerdings stinklangweilig und garantiert ideenfrei.

Sonntag, 12.08.

11:00 Uhr – „Ariane – Liebe am Nachmittag“ (MDR)

20:40 Uhr – „Gandhi“ (Arte)

Um es mit den Worten von Joey Potter zu sagen: „Wie kann man einem Film den Oscar geben, den man nicht einmal bis zu Ende durchhält?“.

22:20 Uhr – „Collateral Damage“ (Pro7)

Einer der schlechtesten Schwarzenegger-Filme, lahm inszeniert und ideologisch nicht gerade unbedenklich.

Montag, 13.08.

23:15 Uhr – „Das Mädchen Irma la Douce“ (SWR)

Hinreißend vulgäre Komödie, ein wahres Wilder- Kabinettstückchen. Nur das etwas orientierungslose Ende trübt den Gesamteindruck.

23:40 Uhr – „Das Tier 2“ (Das Vierte)

Fortsetzung zum Joe Dante-Hit, die jedoch den ironischen Biss seines Vorgängers durch hinlängliche Genremuster und koketten Humor ersetzt.

Dienstag, 14.08.

20:15 Uhr – „Die nackte Kanone“ (K1)

Pfiffig und treffsicher, aber irgendwie ist der Film mittlerweile auch seine eigene Parodie.

1:20 Uhr – „Begierde“ (NDR)

Tony Scotts visuell verkitschte Heterofantasie über Lieben und Leben erotischer Vampire. Ziemlich dated.

Donnerstag, 15.08.

14:30 Uhr – „Nummer 5 lebt!“ (MDR)

Hat seine Zeit nicht unbeschadet überstanden, ich halte ihm aus reiner nostalgischer Verklärung dennoch die Stange.

20:15 Uhr – „Mrs. Doubtfire“ (VOX)

In seinen besten Momenten heiter und liebenswert, wird die Fummelkomödie meist durch grausame Familiensülze verfremdet. Sally Field = Brechmittel

3:15 Uhr – „Scream 2“ (VOX)

Schwächeres, aber immer noch verdammt cleveres Sequel. Mit unfassbarem Tempo inszeniert, verwehrt nur das konstruierte Ende auch diesem Teil den Status eines modernen Genreklassikers.

Freitag, 17.08.

23:55 Uhr – „Universal Soldier“ (RTL2)

Schlecht und holprig in Szene gesetzte Dauerklopperei, bei der sich Van Damme und Lundgren an unfreiwilliger Komik gegenseitig zu überbieten versuchen. Der aufgesetzte Pseudoernst des ganzen tut da sein übriges – typischer Emmerich-Käse. Cut.

1:40 Uhr – „Assault – Anschlag bei Nacht“ (Tele5)

Auch wenn Carpenter formal nicht an „Rio Bravo“ anknüpfen kann, gehört seine verdichtete Western-Hommage zu den reizvollsten Genrefilmen der 70er.


Kommentare:

  1. Mhm, also ich kann Gandhi immer problem ertragen, da scheine ich einen längeren Atem als Joey Potter und du zu haben *g*

    AntwortenLöschen
  2. Ich sehe gerade, dass du noch kein Review zu "Die fabelhafte Welt der Amelie" hast. Wie findest du diesen Fi

    AntwortenLöschen
  3. Warum nennt sich die Kolumne egentich Fernsehtipps, wenn doch dort fast ausschließlich auf Abschaltenswertes hingewiesen wird?

    AntwortenLöschen
  4. Habe ich zwar schon öfter gesagt, aber das Wort Tipp meint auch, was man eben besser nicht sehen sollte.

    AntwortenLöschen