März 10, 2007

TV: Fernsehtipps 10.03. - 16.03.07

Samstag, 10.03.

18:25 Uhr – „Das darf man nur als Erwachsener“ (Das 4.)

Witzig und tiefgründig: Molly Ringwald brilliert abermals in einem großartigen John Hughes-Film.

20:15 Uhr – „American Werewolf in Paris“ (RTL2)

Stark gekürztes, aber auch ansonsten dümmlich-lahmes Sequel zum durch und durch britischen Original.

22:30 Uhr – „Nightwatch – Nachtwache“ (Das 4.)

Atmosphärisch dicht, irre spannend und unheimlich gruselig – doppelbödiger Meisterthriller.

1:15 Uhr – „Hellraiser 6: Hellseeker“ (Pro7)

Unglaublich schlechte Fortsetzung, die den bereits reichlich verquasten Vorgänger noch unterbietet. Pinhead übernimmt nunmehr endgültig eine gänzlich untergeordnete Rolle in einem hanebüchenen Drehbuch.

Sonntag, 11.03.

20:15 Uhr – „The Day After Tomorrow“ (RTL)

Emmerichs bis dato bester bzw. erster wirklich gelungener Film: Brillante Action mit Gewissen und einem tollen Jake Gyllenhaal.

20:15 Uhr – „Spider-Man 2“

Technisch ausgereiftes und überdurchschnittlich gut ge- schriebenes Sequel mit fantastischem Finale. Eines der wenigen Comicfilm-Highlights.

23:00 Uhr – „The Punisher“ (Pro7)

Zweite Adaption des Stoffes. Weitaus unterhaltsamer als ihr Ruf, wenn auch durch unfreiwillige Komik gekennzeichnet. In der hier gekürzten Fassung indes absolut unbrauchbar.

Montag, 12.03.

20:15 Uhr – „Pathfinder - Ofelas“ (Tele5)

Das Original. Natürlich besser als der Ralf Moeller-Käse, aber dennoch völlig überschätzt.

22:15 Uhr – „Denn zum Küssen sind sie da“ (ZDF)

Manchmal etwas geschmackloser Thriller nach Schema F, durchwachsen gespielt und insgesamt unbedeutend.

Dienstag, 13.03.

20:15 Uhr – „Money Train“ (K1)

Launige Buddy-Komödie ohne Umschweife. Läuft geschnitten.

Mittwoch, 14.03.

20:15 Uhr – „Splash – Jungfrau am Haken“ (S-RTL)

Einen einzigen guten Film hat auch Ron Howard hin- bekommen. Daryl Hannahs bezaubernde Paraderolle.

22:10 Uhr – „Nur 48 Stunden“ (K1)

Nervig, hölzern und schrecklich langweilig. Eddie Murphy als Brechmittel.

0:20 Uhr – „Der Feuerwehrball“ (ARD)

Tschechisches Frühwerk von Milos Forman. Kenne ich noch nicht.

Donnerstag, 15.03.

20:15 Uhr – „Anna und der König“ (VOX)

Erreicht Cromwells Original zu keiner Sekunde.

0:20 Uhr – „Schiffsmeldungen“ (ZDF)

Einfühlsames Drama von Lasse Hallström, Geheimtipp.

Freitag, 16.03.

20:15 Uhr – „Godzilla“ (Pro7)

Gründlich misslungener Versuch, einen US-Godzilla zu etablieren.

22:00 Uhr – „From Hell“ (RTL2)

Visuell atemberaubende Variation des Jack the Ripper- Stoffes, die sich stark, aber dennoch gelungen von der Vorlage löst.

22:30 Uhr – „Lohn der Angst“ (3SAT)

Hochspannender Thriller vom großartigen Clouzot.

0:30 Uhr – „Eat Drink Man Woman“ (ZDF)

Ang Lees meisterlicher Abschluss seiner “Father knows best”-Trilogie – ein Juwel.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen