Januar 19, 2007

TV: Fernsehtipps 20.01. - 26.01.07

Samstag, 20.01.

20:15 Uhr – „Jurassic Park 3“ (RTL)

Funktioniert als reines Actionkino mehr als passabel, die inszenatorische Finesse Spielbergs fehlt dem Film aber ganz gehörig.

20:15 Uhr – „Bang Boom Bang“ (Das 4.)

Haftet etwas zu sehr an den US-Vorbildern, aber für deutsche Verhältnisse ist diese Gangsterkomödie durchaus gelungen.

22:00 Uhr – „Spider Attack“ (K1)

Bei den Nu Image-Geschichten weiß man zumindest immer, was man bekommt – und „Spiders“ ist immerhin recht kurzweilig und durchschaubar.

23:35 Uhr – „M – Eine Stadt sucht ihren Mörder“ (RBB)

Peter Lorres Paraderolle in einem meisterhaften, stilistisch außergewöhnlichen Thriller.

23:45 Uhr – „Manche mögen’s heiß“ (WDR)

Der absolut beste Film seines Genres – in jeder Hinsicht eine Referenzkomödie.

5:35 Uhr – „Blondinen bevorzugt“ (SAT.1)

Diamonds Are A Girl's Best Friend…

Sonntag, 21.01.

14:50 Uhr – “Jenseits von Eden” (K1)

Aus der Riege der James Dean-Filme nicht unbedingt das Glanzlicht, aber ungeheuerlich intensiv ist diese Familiengeschichte dennoch.

20:15 Uhr – “Philadelphia” (K1)

Ein nicht ganz so mutiger Film, wie gern unterstellt wird, aber ein bemerkenswert einfühlsam inszeniertes, unheimlich bewegendes und natürlich auch großartig gespieltes Drama allemal.

20:40 Uhr – „Zwei auf gleichem Weg“ (Arte)

Der junge Albert Finney ist fantastisch in dieser munteren Liebeskomödie von Stanley Donen.

2:30 Uhr – “Mission: Impossible 2” (Pro 7)

Nahezu völlig misslungenes Sequel zum geschickten ersten Teil der Serienadaption. Cruise Controll ist hier das Motto – hölzern und komplett Over the Top. Davon abgesehen, dass das mit der Serie nichts mehr zu tun hat.

Montag, 22.01.

20:15 Uhr – „Kalender Girls“ (SAT.1)

Wird wegen Helen Mirren mal vorgemerkt.

22:15 Uhr – „The Cooler“ (ZDF)

Soll ja auch ziemlich gut sein, jemand gesehen?

Dienstag, 23.01

23:30 Uhr – „Die Ehe der Maria Braun“ (HR)

In den Fußstapfen Douglas Sirks fühlt sich Fassbinder überaus wohl – sein Film ist ganz nebenbei eine der bemerkenswertesten Studien zum Nachkriegsdeutschland.

23:45 Uhr – „Der Fall Paradin“ (NDR)

Bis auf einige Momente und originelle Einfälle kein besonders nennenswerter Hitchcock.

Mittwoch, 24.01.

22:10 Uhr – „Flatliners“ (k1)

Interessante Idee, deren philosophische Ebene Schumacher aber gar nicht erst betreten möchte.

0:35 Uhr – „Maria voll der Gnade“ (ARD)

Hatte sehr gute Kritiken. Wird vorgemerkt.

Donnerstag, 25.01.

20:15 Uhr – „Erin Brokovich“ (VOX)

Ganz auf seine Oscarprämierte Hauptdarstellerin zugeschnitten.

20:40 Uhr – „Short Cuts“ (Arte)

Herausragender Episodenfilm, an dessen satirischen, bittersüßen Witz erst P.T. Anderson anknüpfen konnte.

Freitag, 26.01.

23:40 Uhr – „Cube“ (RTL 2)

Vielleicht werde ich ja irgendwann noch einmal begreifen, was an diesem simplen und ebenso ineffektiven Kammerspielchen so gelungen sein soll. Ich habe mich seinerzeit vorzüglich gelangweilt.

2:10 Uhr – „Vanilla Sky“ (Pro 7)

Gelungen, aber das Original ist um Klassen besser.

Kommentare:

  1. Calendar Girls ist zu empfehlen, erinnert an Filme wie Long live Ned Devine oder The Dish oder Station Agent. Gute Laune Komödie auf höherem Niveau.

    AntwortenLöschen
  2. Calendar Girls ist zu empfehlen, erinnert an Filme wie Long live Ned Devine oder The Dish oder Station Agent. Gute Laune Komödie auf höherem Niveau.

    AntwortenLöschen
  3. Grammaton Cleric19/1/07 22:54

    THE COOLER kann ich empfehlen, allein schon wegen Maria Bello... ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Oh, sehr gut. Danke ihr beiden!

    AntwortenLöschen