Januar 13, 2007

TV: Fernsehtipps 13.01. - 19.01.06

Samstag, 13.01.

20:15 Uhr – „Meine teuflischen Nachbarn“ (Das Vierte)

Meine persönliche Lieblingskomödie, eine mit schrillen Figuren, irre komischen Dialogen und fantastischem Slapstick angereicherte Satire auf die US-Suburbs, die angefangen bei Jerry Goldsmiths brillanter Musik bis hin zu dem bestens aufgelegten Ensemble alles richtig macht. Könnte jedoch geschnitten laufen.

22:20 Uhr – „Carlito’s Way“ (Das Vierte)

Empfand ich „Scarface“ schon immer haushoch überlegen. Pacino brilliert eindrucksvoller denn je in einem Film über die Unmöglichkeit rühmlichen Gangstertums, ob in Bezug auf den Ein – oder Ausstieg – De Palmas Abgesang aufs Genre beschert einen Gänsehautmoment nach dem anderen, bis sein poetisches Drama in einem bahnbrechenden Finale kulminiert.

22:55 Uhr – „James Bond 007 – Der Spion der mich liebte“ (ARD)

Unglaubliche Stunts und feine Selbstironie machen den gelungensten Moore-Bond aus.

1:05 Uhr – „Octalus – Deep Rising“ (ARD)

Edel-Trash, der durchaus amüsant ist.

Sonntag, 14.01.

20:15 Uhr – „Gilbert Grape“ (K1)

Ein wunderbarerer, elegischer Film, toll gespielt, ergreifend inszeniert.

20:15 Uhr – „Die Bourne Identität“ (RTL)

Spannendes James Bond-Plagiat.

22:20 Uhr – „Mann unter Feuer“ (Pro 7)

Unfassbarer Schrott, der fast schmerzt. Tony Scott ist einfach derart untalentiert und beschränkt, dass er womöglich gar nicht merkt, was für einen Käse er da eigentlich fabriziert.

23:30 Uhr – „Casablanca“ (ARD)

Perspektivisch unkonventioneller Kriegsfilm, dem eindrucksvoll der Spagat zwischen schwerfälligem Liebesdrama mit Noir-Elementen und der Darstellung entmenschlichender Auswirkungen des Krieges, der die Individuen zu Jägern und Gejagten macht, gelingt. Meisterlich gespielt und großartig vertont – völlig berechtigt ein Klassiker.

23:30 Uhr – „Außer Atem“ (SWR)

Godards Aushängeschild der Nouvelle Vague hat nichts von seiner Intensität verloren. Ein bemerkenswerter, innovativer Film.

1:00 Uhr – „Terminator 3“ (Pro 7)

Überraschend bodenständiger Nachzügler mit spektakulärer Action und großartigem Ende. Von der Visualität eines James Cameron ist das aber natürlich meilenweit entfernt.

Montag, 15.01.

2:00 Uhr – „Golden Globe Awards 2007“ (Pro 7)

Das wird spannend!

Dienstag, 16.01.

20:15 Uhr – “Der Legionär” (K1)

Den Film habe ich nie gesehen, aber als er seinerzeit im Kino lief, geriet ich zufällig in das Gerangel um die „große“ Ankunft von Van Damme, nachdem ich aus „Die Mumie“ kam. Wo ich schon mal da war, habe ich mir sogleich ein Autogramm besorgt und war doch recht erstaunt, wie klein dieser Herr tatsächlich ist. Ende der Anekdote.

0:20 Uhr – “Demolition Man” (ZDF)

Nett.

0:20 Uhr – “Opfer einer großen Liebe” (ARD)

Gut besetztes Melodram von Edmund Goulding im großen Stil.

Mittwoch, 17.01.

20:15 Uhr – „Auf der Jagd nach dem Juwil vom Nil“ (K1)

Steht dem temporeichen Vorgänger in nichts nach.

0:35 Uhr – „Brotherhood“ (ARD)

Der kommt jetzt schon im Fernsehen?

Freitag, 19.01.

20:15 Uhr – „Der erste Ritter“ (Pro7)

Billig ausgestattet, lieblos und nichts sagend inszeniert.

20:15 Uhr – „Mars Attacks!“ (RTL2)

Einfach völlig überdrehte und ebenso kongeniale Sci-Fi-Satire, die genüsslich Genre-Klischees ad absurdum führt.

22:25 Uhr – „Very Bad Things“ (Das Vierte)

Hat seine Momente, ansonsten ziemlich hölzern.

0:10 Uhr – „Leprechaun“ (RTL2)

Ich muss gestehen, ich mag den Zwerg ja irgendwie.

2:10 Uhr – „Leprechaun 2“ (RTL2)

…was auch für die Fortsetzung gilt.

3:30 Uhr – „Der große Gangster“ (ARD)

Charmanter Film-Noir, in dem Bogey gewohnt souverän den Lonesomer mimt.

Kommentare:

  1. auch wenn ich deine verachtung für Tony Scott in keinster Weise teilen möchte, und wir schon desöfteren auf cinefacts verschiedene geschmäcker hatten: ich hab dein blog mal in meinem verlinkt, haste dir spätestens für deine kritik zu TCM - The Beginning verdient ;)

    Hannes aka Freibiergesicht :D

    AntwortenLöschen
  2. Mr-Vengeance13/1/07 21:21

    naja spätestens eure geilheit auf HOT FUZZ bringt euch lrtzten endes wieder zusammen;-)))

    AntwortenLöschen
  3. Moin Mr. Freibiergesicht,

    ich bin geehrt und werde selbiges auch tun.

    Ich gebe zu, wenn es um Tony Scott geht, werde ich etwas übereifrig, aber man muss sich ja nicht immer einig sein (in der Tat war das im Cinefacts auch schon so manches Mal der Fall *g*).

    Soderle

    AntwortenLöschen
  4. PS:

    Das stimmt, Vengeance! Habe ich auch gerade gemerkt.

    Spaced/Shaun of the Dead/Hot Fuzz-Fans müssen zusammenhalten :D

    AntwortenLöschen
  5. HOTT FUZZ: TEH SHIT!!!!!!!!!!

    ich glaub ich streichel meine spaced-box und guck dabei zum vielleicht 15ten mal SHAUN ;)

    AntwortenLöschen
  6. oh gott, ich hab HOT mit 2 t geschrieben LOL

    najo ersma die teuflischen nachbarn zu ende gucken "sardinen??!!" :D

    AntwortenLöschen
  7. Du hast die Box? Ich hab ja leider nur die 2 Season-Discs ohne die dritte Scheibe ;-(

    Aber ich schaue fast täglich die ein oder andere Folge.

    "ANGER. PAIN. FEAR. AGGRESSION." :D

    AntwortenLöschen