Januar 06, 2007

TV: Fernsehtipps 06.01. - 12.01.06

Samstag, 06.01.

20:15 Uhr – „Schindler’s Liste“ (RTL2)

Man kann sicherlich geteilter Meinung darüber sein, ob sich die ideologische, naive und vor allem: genreartige Sichtweise Spielbergs eignet, um einen derartigen Film adäquat umsetzen zu können. Ich halte das Unterfangen dennoch für geglückt, erreicht er mit inszenatorischer Brillanz doch ein weitestgehend authentisches, überaus sensibles Drama.

20:15 Uhr – „Twins – Zwillinge“ (VOX)

Doof, aber nett.

20:15 Uhr – „Der Untergang (2)“ (WDR)

Halte ich noch immer für einen der furchtbarsten deutschen Filme aller Zeiten, absoluter Bodensatz, verlogen bis Anschlag!

23:20 Uhr – „Femme Fatale“ (Pro7)

Ich bin ja ehrlich gesagt kein De Palma-Fan, dieser hier ging sogar komplett an mir vorbei. Sichtung lohnenswert?

23:40 Uhr – „No Way Out“ (ARD)

Bemühtes Noir-Remake, das nicht besonders gut altert.

0:30 Uhr – „Graf Zaroff – Genie des Bösen“ (MDR)

Endlich kommt dieser Horrorklassiker mal wieder im Fernsehen!

1:30 Uhr – „Die Spur des Falken“ (ARD)

Der olle Malteser Falken geistert immer mal wieder im Nachtprogramm umher. Der populärste, sicherlich auch der beste Film seines Stils.

Sonntag, 07.01.

20:15 Uhr – „Pearl Harbor“ (RTL)

Meine schlimmen Befürchtungen wurden seinerzeit nicht vollends bestätigt, dennoch ist Michael Bays Patriotenoper ganz schön misslungen.

20:15 – „Men in Black 2“ (Pro7)

Das Sequel enttäuscht als zerfetztes Überbleibsel katastrophaler Produktionsumstände. Der rechte Witz des Vorgängers fehlt.

20:40 Uhr – „Alle sagen: I love You“ (Arte)

Ach na ja, Woody Allen macht halt immer das gleiche. Wer’s mag.

22:00 Uhr – „The Crow: Die Rache der Krähe“ (VOX)

Stilistisch nicht uninteressant, können Geschichte und Umsetzung trotzdem nicht mit dem Original mithalten.

22:15 Uhr – „Chucky und seine Braut“ (K1)

Rabiate Fortsetzung, die die Vorgänger an Originalität und herbem Witz bei weitem überbietet. Leider gekürzt.

Montag, 08.01.

22:00 Uhr – „Twin Paks – Der Film“ (Tele5)

Eine herbe Enttäuschung.

0:00 Uhr – „Dead End“ (VOX)

Warum nur gilt dieser Film als Grusel-Geheimtipp? Ich habe mich fast zu Tode gelangweilt. Wahnsinnig konstruiert und ziellos das ganze.

Dienstag, 09.01.

20:15 Uhr – „Backdraft… (K1)

….Zuschauer, die durchs Feuer gehen.

22:20 Uhr – „Teufelskreis Alpha“ (Das Vierte)

Solide inszeniert, mäßig spannend. Ich bevorzuge „Scanners“.

Mittwoch, 10.01.

20:15 Uhr – „Auf der Jagd nach dem grünenDiamanten“ (K1)

Ach was ein wunderbarer Gute Laune-Film, hier stimmt einfach alles: Pointierte Dialoge, schwungvolle Inszenierung, bestens aufgelegte Hauptdarsteller.

0:35 Uhr – „Spun“ (ARD)

Und wieder ein Drogenfilm. Mickey Rourke lohnt das Ansehen allemal.

Donnerstag, 11.01.

23:50 Uhr – „Darkman“ (Das Vierte)

Sam Raimis irre Comic-Achterbahnfahrt, optisch toll umgesetzt und wunderbar untermalt von Danny Elfman.

0:25 Uhr – „Der Teuflische“ (Arte)

Auftakt der arte-Trash-Reihe.

Freitag, 12.01.

20:15 Uhr – „Das Schloss im Himmel“ (S-RTL)

Passt mir gut, dass die Miyazaki-Filme jetzt ausgestrahlt werden, da ich sie gerade für mich entdecke.

20:15 Uhr – „Das fünfte Element“ (Pro7)

Der Film ist in Bezug auf seine schrillen Figuren und kindlichen Humor merklich zu überladen, da helfen auch die tollen Kostüme und die prachtvolle Ausstattung nicht weiter.

1 Kommentar:

  1. „Femme Fatale“ (Pro7)

    Ich bin ja ehrlich gesagt kein De Palma-Fan, dieser hier ging sogar komplett an mir vorbei. Sichtung lohnenswert?


    Kommt zwar etwas zu spät und meine Meinung wird dich sicherlich nicht überraschen. Doch die Sichtung lohnt sich unbedingt! Ein Film, bei dem man jedes Mal wieder etwas Neues entdecken kann.

    „Teufelskreis Alpha“ (Das Vierte)

    Solide inszeniert, mäßig spannend. Ich bevorzuge „Scanners“.


    De Palma die zweite. Der Film mit dem orgastischsten Ende, das ich kenne. Aber ich würde von der TV-Version abraten. Höchstwahrscheinlich zur absoluten Unkenntlichkeit zusammengeschnitten. Das Ende wird fehlen.

    AntwortenLöschen